Ladenschluss: Ist weniger mehr? Eure Meinung ist gefragt!

Nur noch vier verkaufsoffene Sonntage pro Stadt und nicht mehr pro Stadtteil? Eine Regelung, die dem Handel gar nicht passen dürfte. Archivfoto: Preuß
  • Nur noch vier verkaufsoffene Sonntage pro Stadt und nicht mehr pro Stadtteil? Eine Regelung, die dem Handel gar nicht passen dürfte. Archivfoto: Preuß
  • hochgeladen von Sabine Justen

Gegen Pläne der rot-grünen Landesregierung, das Ladenschlussgesetz zu ändern, formiert sich Widerstand aus Handel, Wirtschaft und Kommunen.
Seit der Liberalisierung des Gesetzes im Jahr 2006 durch die damalige Schwarz-gelbe Regierung sind Öffnungszeiten rund um die Uhr und pro Stadtteil vier verkaufsoffene Sonntage möglich.

Gut so, meint beispielsweise der Handelsverband NRW, der angibt, dass mittlerweile zehn bis 15 Prozent des Umsatzes nach 20 Uhr erzielt würden. Der Verband wünscht daher keine „unzeitgemäßen Beschränkungen“ für den Einzelhandel.

Nun aber könnten die Öffnungszeiten auf 22 Uhr beschränkt und nur noch vier verkaufsoffene Sonntage pro Stadt zugelassen werden. Der DGB NRW fordert gar, die Ladenöffnungszeiten „von derzeit 6 x 24 Stunden auf 6 bis 20 Uhr von Montag bis Freitag und 6 bis 18 Uhr am Samstag zu reduzieren.“ Begründung der Gewerkschafter: „Durch die Freigabe der Ladenöffnungszeiten an Werktagen haben Unternehmen, die von den längeren Öffnungszeiten Gebrauch machen, häufig die Arbeitszeitbestimmungen und die tariflichen Mindeststandards nicht eingehalten. Klein- und Mittelbetriebe haben den zusätzlichen Konkurrenzdruck zu spüren bekommen, denn die längeren Öffnungszeiten werden vor allem von den Großkonzernen genutzt.“

Was meint Ihr, liebe LK'ler? Ist die Möglichkeit, rund um die Uhr shoppen zu können, mittlerweile ein Muss? Wäre die Rücknahme der Ladenöffnungszeiten ein Rückschritt? Oder geht eh kaum einer spät am Abend noch mal los, um Kohlrabi oder Klopapier zu kaufen?
Wir sind gespannt auf Eure Kommentare, die wir gerne auch in unserer Print-Ausgabe veröffentlichen wollen.

Autor:

Sabine Justen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

44 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.