Mietheuschrecke spielt Monopoly - Knobeln, Schachern, spekulieren auf Kosten der Mieter/innen

Pressemitteilung Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz, 12.07.2013

Mietheuschrecke spielt Monopoly - Knobeln, Schachern, spekulieren auf Kosten der Mieter/innen

Wir fordern den sofortigen Stopp dieses menschenverachtenden Szenarios !

Vor knapp einem Jahr hatte das Wohnungsunternehmen immeo, welches im Besitz der Zinkhüttensiedlung ist, die Verkaufsverhandlungen mit dem FOC Investor Roger Sevenheck aufgekündigt, weil dieser offenbar nicht in der Lage war und ist, die fälligen Grunderwerbsteuer für den Kauf des Grundstückes zu zahlen. Mit sofortigem Stopp des sogenannten sozialverträglichen Umzugsmanagements hatte immeo die Entmietung der Siedlung ausgesetzt.
„ Auf der einen Seite zwar eine gewisse Entspannung für uns Mieter/innen auf der anderen Seite aber keinerlei Entwarnung, da die immeo immer auch eine Weiterführung der Verhandlungen bestätigt hatte und das obwohl auch der immeo längst klar sein dürfte, dass aufgrund der aktuellen Gutachtensituation ein FOC in Hamborn immer unwahrscheinlicher wird. Ein quälender Schwebezustand für uns Betroffene.“, so Helga Vocke aus dem Sprecherkreis der BI
Helmut Mattern dazu:“ Es ist nicht hinnehmbar, dass gut die Hälfte der Siedlung weiterhin leer steht und sich selber überlassen wird und unser Vermieter weiter auf einen Verkauf der Siedlung drängt. Sevenheck wird natürlich nur kaufen, wenn er seine Genehmigungen bekommt, und danach sieht es zur Zeit nicht aus. „
Auf Anfrage der Bürgerinitiative hat die BI heute ein entsprechendes Schreiben des Wohnungsmulti erreicht.
Horst Niewrzol ist erzürnt:“ Hier wird Wohnraum zur Ware, Menschenwürde ist dabei völlig außen vor. Der Werbeslogan der immeo hier können man die Seele baumeln lassen, ist mehr als zynisch. Bei uns lässt seit fast zwei Jahren niemand die Seele baumeln.“

Autor:

Helmut Mattern aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.