Sieger des Umweltpreises wurden ausgezeichnet

Die Preisträger
24Bilder

Zum zweiten Mal wurde am Montag der mit 3.000 Euro dotierte Umweltpreis für besondere Leistungen auf dem Gebiet des Umwelt- und Naturschutzes in Duisburg im Mercatorzimmer im Rathaus verliehen. Die Wahl war auf zwei herausragende Projekte gefallen:

Der erste Preis in Höhe von 2.000 Euro ging an das Projekt „Duisburger Klimabotschafter – Plant for the Planet“ für den vorbildlichen Einsatz der Zukunftsgeneration für die Klimagerechtigkeit und die Natur in Duisburg. Diesen nahmen sichtlich stolz Melik–Sina Erkan, Jona Ibels und Luca Ibels entgegen.

Der zweite Preis in Höhe von 1.000 Euro ging an das Projekt „Bürgerinitiative Saubere Luft“ für ihr langjähriges intensives Engagement gegen das Kohlekraftwerk im Chempark Uerdingen und somit für die Duisburger Luft und Gesundheit der Duisburger Bürger. Diesen nahmen für die Initiative die Vorstandsmitglieder Kerstin Ciesla, Gabi Heckes und Rainer Leiße entgegen, die mit weiteren Mitgliedern der Initiative erschienen waren.

Stadtdirektor Dr. Peter Greulich übergab die Preise und das Preisgeld sowie eine Urkunde für das besondere Umweltengagement für Duisburg.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen