Wir sind Charlie???? Will das Allah???

Es ist ein trauriger Tag für alle Menschen.Was in Frankreich passiert ist durch verstörte fanatische Islamisten, kann jederzeit überall in der Welt passieren.Auch bei uns in Deutschland.
Und das obwohl die Täter unter Beobachtung der französischen Behörden standen.Das heißt, dass der Terror überall zuschlagen kann.
Darüber muss man sich Gedanken machen .Und wir alle müssen wachsam sein.
Es darf nichts kleingeredet werden.Alle Institutionen,Behörden und Religionen und die Politiker a l l e r Parteien müssen klar Stellung beziehen und diese grauenvollen Verbrechen auf das schärfste verurteilen.
Da hilft es nichts wenn alle meinen "wir sind Charlie"und dann anschließend zur Tagesordnung übergehen.
Wenn der Islam zu Deutschland gehört, muss klar zu erkennen sein, dass er keineswegs diesen Terror unterstützt und alles dafür tut dass diesem Treiben Einhalt geboten wird.
Im Namen von Religionen darf niemals Terror ausgeübt werden.
Freiheit im Glauben darf und soll jeder haben.Das gilt für alle Religionen.
Und die Verfolgung von anders Gläubigen darf nicht geduldet werden.
Es wäre auch angebracht unsere Gesetze mit aller Härte anzuwenden, bei Verstößen gegen Recht und Gesetz.
Wenn wir Flüchtlinge aus Staaten aufnehmen wo der religiöse Terror besteht,muss trotzdem genau überprüft werden wer in unser Land kommt.
Diese Sorgfaltspflicht hat unser Staat gegenüber seinen Bürgern.
Denn die sogenannten " Schläfer" könnten auch bei uns Fuss fassen und sich erst nach Jahren bemerkbar machen.
Trotzdem ist uns jeder Flüchtling willkommen und ihm muss geholfen werden.
Dazu gehört eine vernünftige Politik der Integration.Da sind unsere Politiker mehr als gefragt.Da müssen Taten sprechen und nicht leere Worte.
Wir sind ein weltoffenes Land,wir sollten es auch zeigen.

Autor:

Günther Witte aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.