38. Duisburger Weihnachtsmarkt eröffnet am 19. November - gemütliche Almhütte lädt zum Besuch ein

13Bilder

Das massive Holzhaus ist ein Blickfang auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt und gibt aus den Fenstern einen ebenso fantastischen Blick frei auf den Glitzerbaum und das Stadttheater.

"Das Haus wurde extra für den Duisburger Weihnachtsmarkt gebaut und bietet Platz für gut 250 Personen!" erklärt Bernie Kuhnt, TV Polizist und Betreiber der "Königs Alm" zu Wochenbeginn.

Mit kulinarischen Genüssen aus Österreich und dem Alpenland wie Sauerbraten, Knödel und Rotkohl oder auch den landestypischen "Kaiserschmarrn" serviert Top Gastronom Frank Schwarz und sein Team alles, was zu einer Almhütte dazugehört.

Die Almhütte findet man zwischen Glühweinpyramide und der Windmühle. Zusammen mit dem Glühweinschiff "Frayja" ein weiterer Blickfang auf dem Weihnachtsmarkt.

Die Kellnerinnen tragen Dirndl und die Kellner "Krachtlederne".

Frische-Kontor Chef Peter Joppa freut sich sehr, dass der Trend der vergangenen Jahre, auch alpenländliches Flair auf einem Weihnachtsmarkt zu finden, nunmehr seinen Weg nach Duisburg gefunden hat.

Joppa setzt besinders auf die 60 - 80 Sitzplätze, etwas, was es bislang so nicht auf dem Markt gab.

Bernie Kuhnt, Österreicher qua Geburt, und schon seit Jahren mit einem Glühweinausschank auf dem Weihnachtsmarkt vertreten, war sofort begeistert und im Mai begannen die ersten Arbeiten für die "Alm".

"Platzreservierungen für Sitzplätze können zunächst nur vor Ort gemacht werden. Evtl. gibt es ja Gruppen, die hier ihre Advents- oder Weihnachtsfeier begehen wollen," so Bernie Kuhnt.

Am 19. November geht es mit einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier los unter dem Motto

"Duisburg kann (eben wieder) länger!"

Bis zum 30. Dezember kann man zwischen den Markständen bummeln, denn die "Verlängerung" bis zum Jahresende hat sich bewährt.

Eröffnet wird der Markt durch OB Sören Link zwischen 16:30 und 18:00 Uhr an der Stadtwerke Eisbahn am Kuhtor!

Auf die folgenden Highlights dürfen sich die Fans des Duisburger Weihnachtsmarktes freuen:

16:30 – 17:00 Uhr: Auftritt der Band „Jany’s Poor Boys“
17:05 – 17:20 Uhr: Eislaufvorführung der „Ice-Sternchen“ unter der Leitung von Karin Riediger
17:25 – 17:40 Uhr: Offizielle Eröffnung durch Oberbürgermeister Sören Link, einen Vertreter der Stadtwerke Duisburg AG und FrischeKontor-Geschäftsführer Peter Joppa
17:40 Uhr: Verteilung von Weckmännern an Kinder/Jugendliche
17:40 – 18:00 Uhr: Auftritt der Band „Jany’s Poor Boys“

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen