A40: Nur ein Fahrstreifen auf der Rheinbrücke Neuenkamp in Richtung Venlo

Auf der Rheinbrücke Neuenkamp wird die Geduld der Autofahrer wieder einmal auf die Probe gestellt.
  • Auf der Rheinbrücke Neuenkamp wird die Geduld der Autofahrer wieder einmal auf die Probe gestellt.
  • Foto: Archivfoto: Hannes Kirchner
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Von Freitag, 27. Oktober, ab 22 Uhr bis Donnerstag, 2. November, um 5 Uhr steht den Verkehrsteilnehmern auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp in Richtung Venlo nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Bei der laufenden Beobachtung der Brücke sind Schäden an den Schrägstreben, die die Fahrbahndecke stützen, erkannt worden. Diese werden an dem verlängerten Wochenende geschweißt.

Hintergrund: 
Die A40-Rheinbrücke Neuenkamp ist an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gestoßen und soll durch einen Neubau ersetzt werden. Um die bestehende Brücke für den Verkehr bis dahin befahrbar zu halten, wird das Bauwerk fortlaufend von Experten des Landesbetriebes Straßenbau Nordrhein-Westfalen überwacht. Ziel dabei ist es, Risse oder ähnliche Beeinträchtigungen schnell zu entdecken und zu beheben.
Straßen.NRW nutzt für die Arbeiten das Wochenende und die beiden Feiertage, um die Auswirkung vor allem mit Blick auf den Berufsverkehr so gering wie möglich zu halten.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.