Die VHS stellte in Hamborn ihr neues Programm für den Duisburger Norden vor
Die Angebotsvielfalt ist beeindruckend

Michael Fastabend, seit über zwei Jahrzehnten Leiter der VHS in Hamborn, hat mit seinen Kursleitern wieder ein vielfältiges Programm für das in der nächsten Woche startende Frühjahrssemester zuammengestellt, das kaum einen Wunsch offen lässt.
Fotos: Reiner Terhorst
4Bilder
  • Michael Fastabend, seit über zwei Jahrzehnten Leiter der VHS in Hamborn, hat mit seinen Kursleitern wieder ein vielfältiges Programm für das in der nächsten Woche startende Frühjahrssemester zuammengestellt, das kaum einen Wunsch offen lässt.
    Fotos: Reiner Terhorst
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Sein vorletztes Programm hat er jetzt auf den Weg gebracht. Michael Fastabend, seit über zwei Jahrzehnten Leiter der Volkshochschule (VHS) im Duisburger Norden mit Sitz an der Parallelstraße in Hamborn, geht im August in den wohlverdienten Ruhestand.

Mittlerweile liegen nicht nur in Hamborn, sondern in allen nördlichen Stadtbezirken an den bekannten Auslagestellen die gedruckten VHS Programm für das Frühjahrssemester aus, unter anderem in den Sparkassen, Bezirksämtern, Stadtteilbibliotheken, Buchhandlungen und natürlich auch in der Geschäftsstelle Nord der VHS in Hamborn auf der Parallelstraße. Hier kann man sich auch persönlich über das Kursangebot informieren, beraten werden und sich für die Kurse anmelden. Im Internet ist das Programm unter vhs-duisburg.de zu finden. Die Kurse des neuen Semesters beginnen ab dem 3. Februar.

Das Nordprogramm, so Fastabend, umfasst genau 115 Veranstaltungen, davon über 77 Kurse, die in der Regel über 13 Wochen bis Mai laufen, sowie 30 Einzelveranstaltungen und Wochenendseminare. Der größte Programmbereich ist der Gesundheitsförderung gewidmet. Er umfasst die Wirbelsäulengymnastik, das Yoga, BOP Gymnastik, das Walken im Mattlerbusch, Fitnessangebot für Einsteiger und etliche Wassergymnastik- und Aquafitnesskurse. Einige Fitnesskurse sind Senioren vorbehalten. Ein neuer Yogakurs beginnt am 6. Februar in der Turnhalle der Grundschule auf der Humboldtstraße in Hamborn.

Märzrevolution
und Kriegsende

Jörg Weißmann, der Vorsitzende des Heimatvereins Hamborn, präsentiert am 27. März, um 18 Uhr, im Bürgerhaus Neumühl, Otto-Hahn-Straße 49, einen bebilderten Vortrag zur Märzrevolution von vor 100 Jahren unter besonderer Berücksichtigung der Beteiligung der Neumühler Bergleute. Am 20. Mai spricht er über das Kriegsende vor 75 Jahren und der konkreten Situation in und um Hamborn. Treffpunkt hier ist um 16 Uhr am Hamborner Rathaus, Duisburger Straße 213.

Naturkundliche und entgeltfreie Exkursionen führen im Sommer in den Landschaftspark, zu den Meidericher Ruhrauen und zu den rekultivierten Halden nach Wehofen und Meiderich. Betriebsbesichtigungen gibt es am 2. März beim Getränkeunternehmen Hövelmann, am 25. April im Recyclinghof Hamborn und am 30. April bei der König-Brauerei. Hierzu sind Voranmeldungen bei der VHS notwendig. In Kooperation mit dem ADFC startet am 16. Mai erstmalig eine Radtour durch Marxloh, Bruckhausen und Hamborn. Fastabend: „An 14 besonderen Stellen werden kleine Stops gemacht, um diese Bereiche einmal vom Rad aus kennenzulernen. Ein verkehrssicheres Fahrrad muss allerdings mitgebracht werden."

Literaturkreis und
Kreativangebote

Traditionell ist im Norden das Afrikanische Trommeln, der Afrikanische und Schottische Tanz sowie Irish Steppen im Programm. Ein Literaturkreis am Freitagmorgen unter neuer Leitung durch Gertrud Auerswald in Walsum auf der Schulstraße freut sich über interessierte Lesehungrige. Ein Kreativangebot am 25. und 26. April zum Thema Mischtechniken bietet die Möglichkeit, Acrylfarbe mit unterschiedlichen Farbtechniken zu kombinieren.

Die elektronische Datenverarbeitung befasst sich mit Themen wie Netzwerksysteme, das Gestalten von Webseiten, das Datenmanagementsystem mit Access, die digitale Bildbearbeitung und den Videoschnitt. Computerkurse für Senioren – auch für Fortgeschrittene - erfreuen sich großer Beliebtheit. Fünf Bildungsurlaube mit den Themen „Word und Excel für das Büro“, die „Konfiguration von elektronischen Netzwerken“ und die Webseitengestaltungsprogramme stehen im Programm.

Zudem sind elf Kurse in unterschiedlichen Niveaustufen für die Fremdsprachen Spanisch, Italienisch und Türkisch im Angebot. Uch gibt es wieder einige Deutschkurse. Neben den Alphabetisierungskursen für Deutsche, die nicht oder nicht gut lesen und schreiben können, laufen 15 Deutschkurse in unterschiedlichen Niveaustufen für Menschen Migrationshintergrund.

Eines ist dem VHS-Leiter besonders wichtig: „Um niemanden aus finanziellen Gründen vom Besuch der VHS auszuschließen, können Schüler, Studierende, Auszubildende, Arbeitslosengeld-Empfänger und Bezieher von Wohngeld gegen einen entsprechenden Nachweis eine zum Teil erhebliche Ermäßigung beantragen.“ Besitzer einer Familienkarte erhalten eine zehnprozentige Ermäßigung auf den vollen Preis, wenn keine weitergehenden Ermäßigungsgründe vorliegen. Eine weitere Vergünstigungsmöglichkeit besteht durch den Erwerb der VHS-Karte für 19 Euro, die zur Ermäßigung eines Kurspreises um fünf Euro führt und so zum kostenlosen Besuch fast aller Einzelveranstaltungen berechtigt.

HINTERGRUND

Von kommendem Montag, 27. Januar, bis einschließlich Donnerstag, 6. Februar, bietet die VHS in Hamborn auf der Parallelstraße mit Öffnungszeiten bis 18 Uhr (außer freitags) einen zusätzlichen Service an, den man für eine persönliche Beratung und Anmeldung nutzen kann.

Telefonisch ist eine Anmeldung nicht möglich, aber man kann seinen Platz für drei Tage reservieren lassen.

Natürlich ist eine Informationsrecherche im Internet unter www.vhs-duisburg.de mit anschließender Anmeldemöglichkeit für nahezu alle Veranstaltungen vorhanden.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen