Ein Baby auf Probe
Elternpraktikum für Schüler an der Justus-von-Liebig-Schule

Die Schüler Phil Metzger, Jerome Boshüsen, Leon Jansen und Rayan Chaffa lernten den Umgang mit einem Baby kennen.
  • Die Schüler Phil Metzger, Jerome Boshüsen, Leon Jansen und Rayan Chaffa lernten den Umgang mit einem Baby kennen.
  • Foto: Justus-von-Liebig-Schule
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Bereits im dritten Jahr nahm eine neunte Klasse der Justus-von-Liebig-Schule am Elternpraktikum des Deutschen Roten Kreuzes teil. Unter der Leitung des Deutschen Roten Kreuzes vertreten durch Leila Aharroud, den Lehrern Kimberly Friesen und Sebastian Trunz, sowie dem Klassenlehrer der Klasse 9, Marcel Butkus, konnten Schüler lernen, was es heißt, Eltern zu sein.

Die Schüler lernten den richtigen Umgang mit Babys kennen und was es bedeutet, Verantwortung für ein Baby zu übernehmen. Im Babyprojekt erhalten die Schüler sogenannte Baby-Simulatoren, die einem „echten Baby“ nachempfunden sind. Diese Simulatoren benötigen wie ein „richtiges“ Baby Fürsorge rund um die Uhr.
Primäres Ziel dieses Projektes ist nicht die Schwangerschaftsprävention, sondern der richtige, liebevolle und entspannte Umgang mit den kleinen Babys. So lernen die Schüler*innen unter anderem, Fehler zu vermeiden, die unter Umständen dem Kind schaden können und sie lernen, im Umgang mit den Babys Ruhe zu bewahren.
Es spielt drüber hinaus eine wichtige Rolle, dass junge Eltern lernen, sich Hilfe zu holen, wenn die Verzweiflung womöglich groß ist. Um die Hemmschwelle eines Gangs zum Jugendamt zu senken, hielt das Jugendamt während des Elternpraktikums ebenfalls einen Vortrag, erklärte ihre Aufgabenbereiche und teilte Zertifikate aus. Auch die „frühen Hilfen“, eine Anlaufstelle für junge Mütter und Väter, unterstützte das Projekt.
Am Ende wurde von den Schülern mit Spannung die Auswertung erwartet. Hier erfuhren die Schüler noch einmal, wie achtsam sie mit den Babys umgegangen sind. Rundum ein gelungenes Praktikum, an dem die Justus-von-Liebig-Schule im kommenden Jahr 2022 mit noch zwei weiteren Klassen teilnehmen wird.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.