Kahlfrass durch die Raupen der Gespinstmotten

7Bilder

Im Sommer legen die Gespinstmotten ca 80 Eier an den Zweigen von Bäumen und Sträucher ab. Nach 3-4 Wochen schlüpfen die Raupen und überwintern in einem Schutzschild bis zum Frühling. Treiben die Bäume und Sträucher aus, verlassen die kleinen Raupen das Schutzschild und fressen das frische Grün unter den Gespinsten bis zum Kahlfraß. Die kahl gefressenen Gehölze treiben aber erneut aus. Im Juni beginnt dann nach der Verpuppung der Kreislauf erneut mit dem Ei ablegen.

Autor:

Günther Gramer aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

48 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen