Duisburger Lebensmittelkontrolleure in der Hitzewoche im Einsatz
Kühlketten überprüft - Beanstandungen bei acht Betrieben

Bei Temperaturen bis 40 Grad und mehr sind intakte Kühlketten ein Muss.
  • Bei Temperaturen bis 40 Grad und mehr sind intakte Kühlketten ein Muss.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Die Lebensmittelkontrolleure der Stadt haben die zurückliegende heiße Woche genutzt, um die Einhaltung der Kühlkette bei insgesamt 27 Duisburger Betrieben zu prüfen. Darunter befanden sich 16 Filialen von Lebensmittel-einzelhandelsketten, neun kleine Einzel­handels­geschäfte und zwei Betriebe, die nur ein Lager betreiben. Die hochsommerlichen Temperaturen stellen höchste Anforderungen an die Technik und an die Verantwortung der Lebensmittelunternehmer.

27 Betriebe im Blick

In acht Betrieben wurden Abweichungen von der vorgeschriebenen Temperatur festgestellt. In Summe waren in vier Betrieben Molkereiprodukte, in fünf Fleisch und Fischprodukte, in zweien Wurstprodukte und einmal Feinkostsalate bei kühlpflichtigen Waren auffällig. Bei Tiefkühlwaren wurden bei zwei Betrieben Back- und Konditoreiwaren, Fertiggerichte und einmal beim Gemüse Abweichungen von der vorgeschriebenen Temperatur festgestellt.
Aus diesem Grund musste in fünf Fällen Ware aus dem Verkauf genommen werden. In sechs weiteren Fällen darf die Ware nur noch mit einem zusätzlichen Hinweis verkauft werden, dass der Verzehr wegen der unterbrochenen Kühlkette „alsbald“ zu erfolgen hat.
Für den Verbraucher heißt das, dass immerhin 70 Prozent der überprüften Betriebe keine Temperaturprobleme haben und auch bei hochsommerlichen Temperaturen die Kühlkette im Einzelhandel zumeist eingehalten wird.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.