Radarmessstellen der Polizei Duisburg vom 17. September bis 21. September 2018


Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen, manchmal mit tödlichen Folgen. Deshalb kontrolliert die Duisburger Polizei regelmäßig an wechselnden Stellen im Stadtgebiet die zulässige Höchstgeschwindigkeit.
Der Verkehrsdienst der Polizei blitzt unter anderem hier:

Montag, 17. September: Obermarxloh, Obermarxloher Straße; Neumühl, Fiskusstraße. Dienstag, 18. September: Duissern, Wintgensstraße; Stadtmitte, Mainstraße. Mittwoch, 19. September: Asterlagen, Asterlager Straße; Rumeln, Dorfstraße. Donnerstag, 20. September: Serm, Sermer Straße; Huckingen, Angerhauser Straße. Freitag, 21. September:
Fahrn, Warbruckstraße; Walsum, Sonnenstraße.

Neben den bekannt gegebenen Messstellen kontrolliert der Verkehrsdienst der Duisburger Polizei auch auf weiteren Straßenabschnitten die Geschwindigkeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen