Rollstuhlfahrer mit Stein beworfen: Polizei Duisburg fasst 20-Jährigen

Symbolfoto Polizei

Ein Mann hat am Mittwoch, 5. September, um 17.15 Uhr, auf der Uhlandstraße Ecke Stormstraße in Rheinhausen einen Rollstuhlfahrer ohne ersichtlichen Grund mit einem Ziegelstein beworfen.

Dieser traf den 62-Jährigen am Arm und verletzte ihn leicht. Anschließend rannte der Steinewerfer weg. Zeugen, die das ganze beobachtet hatten, nahmen noch die Verfolgung auf, verloren ihn allerdings aus den Augen. Dank ihrer guten Beschreibung konnten die alarmierten Polizisten den 20-Jährigen auf der Maiblumenstraße ausmachen und zur Wache bringen.

Er gab zu, den Stein geworfen zu haben. Jedoch sei der Mann mit dem Rollstuhl einfach auf ihn zugefahren. Er muss sich jetzt mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auseinandersetzen.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.