A59: Fahrstreifensperrung zwischen Duisburg-Hochfeld und -Wanheimerort
Schäden auf der Grunewaldbrücke

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt kurzfristig auf der A59 zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Hochfeld und Duisburg-Wanheimerort die rechte Fahrspur und den Standstreifen in Richtung Düsseldorf.

Grund der Sperrung ist ein Schäden an einer Fahrbahn-Übergangskonstruktion auf der Grunewaldbrücke. Eine Reparatur wird kurzfristig vorgenommen. Für den Verkehr stehen in Richtung Düsseldorf zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Für die Fahrtrichtung Dinslaken gelten keine Einschränkungen.

Fahrbahnübergänge sind die hochbelasteten Konstruktionsteile, die einen sicheren Übergang zwischen der Fahrbahn auf der Brücke und der angrenzenden Fahrbahn gewährleisten. Diese Übergänge gleichen die Längenänderungen aus, denen eine Brücke bei warmen oder kalten Temperaturen ausgesetzt ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen