Kardiologien informieren
Unruhe im Brustkorb

Dr. Michael Bell und Dr. Illkyu Lee informieren am Freitag, 30.11.2018 um 18.00 Uhr zum Thema "Herzrhythmusstörungen" im Johanniter-Krankenhaus in Duisburg-Rheinhausen. (Bild: Sandra Kalkmann)
  • Dr. Michael Bell und Dr. Illkyu Lee informieren am Freitag, 30.11.2018 um 18.00 Uhr zum Thema "Herzrhythmusstörungen" im Johanniter-Krankenhaus in Duisburg-Rheinhausen. (Bild: Sandra Kalkmann)
  • hochgeladen von Sandra Kalkmann

Wenn das Herz außer Takt schlägt. Herzrhythmusstörungen sind Thema am Freitag, 30.11.2018 beim Patientenforum im Johanniter-Krankenhaus Duisburg-Rheinhausen.
Unregelmäßigkeiten des Herzschlages können völlig normal sein. Jeder hat irgendwann in seinem Leben mit Herzrhythmusstörungen zu tun. Ob Herzrhythmusstörungen harmlos oder lebensbedrohlich sind, kann nur ein Kardiologe nach ausführlicher Untersuchung des Patienten entscheiden. Herzrhythmusstörungen sind weit verbreitet. Jährlich werden in Deutschland über 400.000 Patienten wegen Herzrhythmusstörungen in eine Klinik eingeliefert. Allein an der häufigsten Herzrhythmusstörung „Vorhofflimmern“ leiden in Deutschland etwa 1,8 Millionen Menschen. Oft besteht große Unsicherheit darüber, ob Herzrhythmusstörungen harmlos oder lebensbedrohlich sind und wie ihre Beschwerden gelindert oder beseitigt werden können. Um über die heutigen Möglichkeiten der Diagnose und Therapie sowie deren Nutzen und Risiken zu informieren, lädt Chefarzt Dr. Michael Bell und Oberarzt Illkyu Lee zu einem Patientenforum am Freitag, 30. November 2018 ein. Die Vorträge starten um 18.00 Uhr, wenn es darum geht zu klären, was es mit der Unruhe im Brustkorb auf sich hat. Viele Fragen der Gäste werden geklärt. Zum Beispiel, ob bei Vorhofflimmern beim älteren Menschen Besonderheiten in der Therapie eine Rolle spielen?
Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist der Ohletz-Saal des Johanniter-Krankenhauses Rheinhausen, Kreuzacker 1-7, 47228 Duisburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen