Unterstützung bei Traumafolgestörung

Die Selbsthilfegruppe für Frauen mit Traumafolgestörungen (Posttraumatischer Belastungsstörung) sucht betroffene Frauen mit therapeutischer Erfahrung!

Die Gruppenteilnehmerinnen möchten sich gegenseitig austauschen, unterstützen, stärken und trotzdem miteinander Spaß haben.

Die Treffen finden alle 14 Tage statt.

Bitte melden Sie sich bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Duisburg an, unter der Nummer 0203 – 60 990 41 (Montags, Dienstags und Donnerstags von 9:30 bis 12:30 Uhr und Dienstags von 15:00 bis 18:00 Uhr).

Autor:

Anja Hoppermann aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen