Raus und rein ins Reisen + Entdecken
Amrum - Die Erzählenden Grabsteine

Erzählende Grabsteine auf dem Friedhof in Nebel, Amrum
13Bilder

Stimmig zum Totensonntag möchte ich Euch von den Erzählenden Grabsteinen auf Amrum berichten:

Ganz im Gegensatz zu den Verstorbenen, die auf dem Friedhof der Namenlosen ihre letzte Ruhe gefunden haben, weiß man dank der Erzählenden Grabsteine genau, wer auf dem Friedhof in Nebel einst begraben wurde.

Die Erzählenden oder auch Sprechenden Grabsteine sind geradezu in Stein gemeißelte, historische Dokumente. Sie geben Auskunft über die Verstorbenen und erzählen somit über das Leben der Inselbewohner, der Walfänger, der Kapitäne und deren Familien im 17. und 18. Jahrhundert.

Die Grabsteine berichten über Beruf, Rang und Familie der Verstorbenen. Ganze Lebensgeschichten werden erzählt und mit bildlichen Darstellungen dekoriert. Die Grabsteininschriften wurden in Kirchendeutsch bzw. Hochdeutsch verfasst. Zwar war Friesisch die Alltagssprache, aber es war keine Schriftsprache.

Lebensgeschichte auf dem Grabstein

Die Dekore sind nicht nur Verzierung, sondern auch symbolisch zu interpretieren. Schiffsdarstellungen auf Grabsteinen deuten nicht zwingend darauf, dass ein Seefahrer begraben wurde. Sie symbolisieren eher den Lebensweg. Darstellungen von aufgetakelten Schiffen, mit vollen Segeln, verweisen auf einen jung Verstorbenen. Darstellungen von abgetakelten Schiffen, häufig auch im Hafen festgemacht, sagen, dass derjenige wohl alt geworden ist.
Nur wohlhabende Familien konnten sich die reich verzierten Grabsteine leisten. Die finanziell weniger gut gestellten Familien mussten mit einfachen Steinfließen vorlieb nehmen.

Im 19. Jahrhundert wurde diese Art der Grabsteingestaltung immer weniger bis sie ganz in Vergessenheit geriet. Leider auch die Grabsteine selbst.
2009 nahmen Mitglieder der Amrumer Kirchengemeinde St.Clemens die Restaurierung und Neuaufstellung der Grabsteine auf dem Friedhof von Nebel in Angriff.
Heute kann man die Erzählenden Grabsteine wieder besichtigen und deren Geschichte lesen und auch bei Führungen hören. Ein besonderer Ausflug in die Vergangenheit.

Informationen zur Projektgruppe und zu den Erzählenden Grabsteinen

Die Fotos entstanden bei meinem Besuch 2016 und 2019.
Ich würde mich über Euer Interesse freuen...

Mehr über Amrum: "Ein ganz besonderer Ort - Friedhof der Namenlosen"
    "Rüm Hart - Klaar Kimmimg"
   "Unverstellter Blick - Auszeit am Meer"

Autor:

Andrea Gruß-Wolters aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

14 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.