Ende Mai wandelten Detlef und Renate aus Duisburg….
….auf den Spuren von Anja und Detlev aus Essen!

9Bilder

Schon im letzten Jahr hatten wir uns vorgenommen, einmal die Storchenroute in Bislich abzuradeln. Welch ein Glück, dass ich zuvor den Beitrag von Anja Schmitz (Radtour: Bislich, Schloss Diersforth.....) hier im LK gelesen hatte, denn Schloss Diersfordt war uns bisher unbekannt. Ein weiterer Glückstreffer für uns war der Kommentar von Regine Hövel aus Dinslaken. Dadurch erfuhr ich, dass man die Storchenfamilie, die in der Nähe der Bislicher Kirche brütet, von einer kleinen gärtnerischen Anlage (ehemaliger Friedhof) hinter der Kirche, in der sich einige Sitzgruppen befinden, besonders gut beobachten kann.
So packten wir an einem sonnigen Maitag unsere Drahtesel auf den Fahrradträger des Autos und machten uns auf den Weg nach Xanten. Am Fähranleger parkten wir und setzen mit der Personenfähre "Keer Tröch“ nach Bislich über.
Näheres dieser empfehlenswerten Tour ist den Bildunterschriften zu entnehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen