1.WJC: Selbstverteidigung neu im Angebot, Karate

4Bilder

Text: Dennis Herrmann
Der bekannte Heimweg, normalerweise kein Problem. Doch gerade heute ist auch noch die zweite Laterne in dieser kleinen Nebenstraße ausgefallen. Der Park daneben ist immer unbeleuchtet und bei Tag sieht man dort schon genug unheimliche Personen, wie mag das jetzt in der Dunkelheit erst sein.
Solche und ähnliche Situationen kennen wir alle. Auch die Überlegung was passieren könnte und was man dann selbst machen kann hat jeder schon mal durchspielt. Doch meistens vergisst man die beklemmende Situation spätestens in der sicheren und warmen Wohnung wieder, bis sie das nächste Mal auftritt. Und dieses nächste Mal gibt es immer.
Der 1. Walsumer JC 1961 e.V. bietet seit kurzem eine Sportgruppe an, die sich genau mit solchen Situationen beschäftigt und gezielt für den hoffentlich nie eintretenden Ernstfall trainiert. Unter der Leitung von Dennis Herrmann wird hier Gendai Goshin Karate trainiert. Aber lassen sie sich von diesem Namen nicht abschrecken, bedeutet er doch übersetzt nur „moderne Selbstverteidigung mit leerer Hand“. Diese Kampfkunst, die Elemente aus vielen Kampfsportarten beinhaltet, hat das Ziel, den Schülern schnell effektive Techniken für die Selbstverteidigung beizubringen und diese auch realitätsnah, z.B. in einem Rollenspiel im Park oder einer abgedunkelten Trainingshalle, umzusetzen. Dabei wird sowohl auf traditionelle Werte des japanischen Karate und Judo zurückgegriffen, als auch Elemente des modernen israelischen Krav Maga mit eingebunden, um ein Training zu gewährleisten, dass auf schnelle Erfolge gerade für Kampfkunstneulinge ausgelegt ist.
Das gesamte Training beinhaltet neben grundlegendem Konditions- und Krafttraining vor allem viele Partnerübungen, welche den Anfänger langsam an den Nahkampf heranführen. Daneben werden auch Katas, dies sind simulierte Kämpfe gegen mehrere Gegner, gelernt und trainiert. So erhält das Training eine beruhigende und meditative Komponente. Für Sprachfans besteht ganz nebenbei die Möglichkeit, sich im Rahmen des Trainings eine Grundlage der japanischen Sprache anzueignen.
Trainiert wird jeden Freitag in der Zeit von 20 bis 22 Uhr im Kultur- und Freizeitzentrum Wehofen. Von dort geht es gelegentlich in den nahegelegenen Mattlerbusch, Waldstücke oder verschiedene Industriegebiete.
Zum kostenlosen Probetraining eingeladen ist jeder ab 14 Jahren. Für den Anfang reicht ein T-Shirt und eine lange Jogginghose oder ähnliches.
Wir freuen uns schon auf neue Gesichter beim Probetraining im 1.Walsumer JC. Informationen gibt es im Internet unter www.walsumer-jc.de und per Mail unter info@walsumer-jc.de

Autor:

Norbert Orts aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen