AMC Piloten belegten die Plätze zwei und drei beim 3. Lauf der VLN

Benjamin Leuchter vom AMC Duisburg im VW Golf GTI TCR vom Team mathilda racing
3Bilder
  • Benjamin Leuchter vom AMC Duisburg im VW Golf GTI TCR vom Team mathilda racing
  • Foto: Yvonne Bohrer / Motorracetime.de
  • hochgeladen von Cornelia Simon

Zwei Tage nach seinem 58. Geburtstag machte sich Georg Weiss selber sein schönstes Geschenk: Zusammen mit Oliver Kainz und Jochen Krumbach feierte er beim 59. ADAC ACAS H&R-Cup, ausgerichtet vom AC Altkreis Schwelm e.V. im ADAC, den ersten VLN-Sieg für den Ferrari 488 GT3 des Wochenspiegel Team Monschau. Nach 4:07:19,670 Stunden wurde Teamchef Weiss als Sieger abgewunken. Der Vorsprung auf die zweitplatzierten Otto Klohs, Mathieu Jaminet und Lars Kern im Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing betrug 52,755 Sekunden. Platz drei belegten Michael Ammermüller und Jeffrey Schmidt mit dem Audi R8 LMS von Montaplast by Land-Motorsport.

Für die Piloten des AMC Duisburg lief es nicht wie geplant. Reparaturstopps verhinderten eine bessere Platzierung. Michael Bohrer (aufkleben.de), zusammen mit Michael Uelwer und Björn Kotthage im Renault Clio RS, mussten an Position eins liegend die Box ansteuern, da das Steuergerät nicht richtig arbeitete. Nach dem Tausch ging es wieder auf die Strecke, konnten sich dann noch Rang zwei in der Klasse SP3 sichern und wurden auf Rang 74 von 145 gestarteten Fahrzeugen gewertet. Auch Benjamin Leuchter, zusammen mit Andreas Gülden und Constantin Kletzer blieben vom Defekt nicht verschont. Ebenfalls in Führung liegend in der Klasse TCR mit ihren VW Golf GTI TCR vom Team mathilda racing musste ein Radlager gewechselt werden. Trotz einer super schnellen Reparatur belegten sie Rang drei in der Klasse und in der Gesamtwertung Rang 27. Sebastian Bohrer, Bruder von Michael bestritt sein erstes VLN Rennen. Mit einem Renault Clio RS fuhr er zusammen mit Hans Klemmens Essmann in der Klasse VT2 auf den dritten Platz.

Der vierte Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, bei der 48. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy, findet am 8. Juli 2017 statt.

CS + YB / Motorracetime.de

Autor:

Cornelia Simon aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen