6.000 Teilnehmer beim 14. Duisburg Targobank Run am 22. August
Anzug-Weltrekordler ist hoher Favorit

Der krönende Abschluss der Veranstaltung wird wieder das musiksynchrone Feuerwerk um 22 Uhr sein.
  • Der krönende Abschluss der Veranstaltung wird wieder das musiksynchrone Feuerwerk um 22 Uhr sein.
  • Foto: Frank Usche
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Hendrik Pfeiffer trägt am Donnerstag Freizeitlook. Der Topläufer hält zwar den Weltrekord im Anzuglauf über die Halbmarathon-Distanz. Beim 14. Duisburg Targobank Run am Donnerstag, 22. August, startet der Werkstudent aber weit weniger förmlich.

Im Trikot seines Arbeitgebers Klöckner & Co ist der gebürtige Düsseldorfer mit Olympiachancen der hohe Favorit beim Firmenlauf durch die Duisburger Innenstadt.

Um 19 Uhr fällt auf dem Opernplatz vor dem Theater der Startschuss für die größte Einzellaufveranstaltung in der Stadt. Dort ist auch das Ziel. Bereits seit April sind alle 6.000 Startplätze an die Läuferinnen und Läufern aus 278 Unternehmen vergeben. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Bereits 2017 hatte Ausnahmeläufer Pfeiffer, der seinen Start auch als Dankeschön an sein Unternehmen versteht, das Rennen durch die City klar für sich entschieden. 2018 konnte Pfeiffer aufgrund einer Verletzung nicht dabei sein. Die Rollenverteilung bei den Frauen ist ebenfalls eindeutig. Katharina Wehr, am Start für Laufsport Bunert, ist die klare Favoritin. Die Läuferin vom TV Wanheimerort will den vierten Sieg in Folge feiern.

Oberbürgermeister Sören Link schickt die Läuferinnen und Läufer persönlich auf die Strecke. Link kann in diesem Jahr voraussichtlich nicht selbst für die Stadt Duisburg laufen. Ein Armbruch bremst ihn höchstwahrscheinlich noch aus. Den Startschuss selbst geben, will er sich aber nicht nehmen lassen.
Der Weg vom Opernplatz führt dann auf 5,17 Kilometer über den Innenhafen durch die Duisburger Innenstadt. Baustellen bedingen, dass die Strecke in diesem Jahr etwa 500 Meter kürzer ist als in der Vergangenheit. Für einen Sommerabend verwandelt sich die Innenstadt in einen Sportplatz. Der Targobank Run macht Laufen zum Mannschaftssport. Nur Teams konnten melden. Jeweils drei Starterinnen und Starter bilden eine Mannschaft.

Bei der Party nach dem Rennen können die Läuferinnen und Läufer gemeinsam mit ihren Fans auf dem Opernplatz feiern. Der Sommerabend beginnt mit dem Startschuss und endet mit einem Feuerwerk. Gegen 22 Uhr leuchten die Lichter am Himmel über dem Forum Duisburg das Finale aus. Veranstalter des Firmenlaufs ist die Targobank. Als Ausrichter sind der Stadtsportbund Duisburg und Jörg Bunert im Einsatz.

Und das lohnt sich. Nicht nur für die Läuferinnen und Läufer, die Teamspirit entwickeln und mit in den beruflichen Alltag nehmen. Das positive Meldeergebnis zahlt sich auch finanziell aus. Erneut können 40.000 Euro an Spenden für karitative Einrichtungen in Duisburg vergeben werden.

Wichtiger Hinweis: Bereits ab 17 Uhr ist die Innenstadt für den Lauf reserviert. Zahlreiche Firmen nutzen den König-Heinrich-Platz, um sich zu präsentieren. Um 18 Uhr startet bereits traditionell der Bambini- und Maskottchenlauf. Um 19 Uhr startet dann der Hauptlauf, zu dem sich insgesamt 278 Firmen angemeldet haben.

Der erste Sieger steht dabei bereits fest: Thyssen Krupp stellt mit 547 Läufern die größte Mannschaft beim 14. Duisburg Targobank Run, gefolgt von der Targobank selbst (368 Läufer). Ebenfalls mit großen Laufgruppen sind die Universität Duisburg-Essen (300 Teilnehmer), Siemens (215 Läufer) und die Stadt Duisburg (204 Teilnehmer) dabei.

Weitere Infos hier

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.