Bereits zum 35. Mal fand der AVON Frauenlauf Berlin statt

Die BSV Läuferinnen mit ihren Sportsfreundinnen vor dem Start beim 35. AVON Frauenlauf in Berlin
12Bilder
  • Die BSV Läuferinnen mit ihren Sportsfreundinnen vor dem Start beim 35. AVON Frauenlauf in Berlin
  • hochgeladen von Wolfgang Roeske

Natürlich waren sie mit dabei , die Mädels des BSV ThyssenKrupp Stahl fit & aktiv e.V., beim größten Frauenlauf Deutschlands

Auch in diesem Jahr ließ es sich Renate Klesse vom BSV ThyssenKrupp Stahl fit & aktiv e.V. nicht nehmen mit einigen Frauen aus ihrem Verein und Freundeskreis an einem Frauenlauf teilzunehmen. Diese Frauenläufe werden in vielen Städten angeboten: Köln, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, München..., doch die Auswahl der Mädels fiel in diesem Jahr auf Berlin. 17886 Läuferinnen hatten sich entschieden bei diversen Lauf, Walking, Nordic Walking Wettbewerben über 5 bzw. 10 Kilometer zu starten, darunter auch die neun Sportlerinnen aus dem Duisburger Norden. Bei wirklich keinem idealen Laufwetter, Sonne, kaum Wolken, 27 Grad, starteten Beate Brinkhaus, Gisela Leslie und Heide Junge auf der 5 Kilometer Walking Distanz, während Marina Basner, Edith Peters, Christina Teutsch und Katharina Renner die 5 Kilometer Laufstrecke locker bewältigten. Den 10 Kilometer Hauptlauf liefen Erika Roeske und Renate Klesse vom BSV, beide waren mit ihren erlaufenen Zeiten durchaus zufrieden und konnten danach noch mit ihren Vereinskameradinnen ihre erfolgreiche Teilnahme feiern. „Es ist immer ein tolles Erlebnis, hier in Berlin dabei zu sein“, so Renate Klesse, „wie sehr, sieht man an meiner Tochter Martina, die in diesem Jahr auch wieder dieses Event erleben wollte, leider nicht als Aktive, dafür als Betreuerin und Fotografin.“

Jede Frau die bei diesen Temperaturen ihre Distanz bewältigte war eine Siegerin. Die schnellste Zeit beim 10 Kilometer Wettbewerb aber lief Fate Tola ( Hannover Athletics ) in 33:48 Minuten, gefolgt von Deborah Schöneborn ( LG Nord Berlin) und der Deutschen Marathonmeisterin Fabienne Amrhein (MTG Mannheim), sie liefen beide zeitgleich, nach einem Kopf an Kopf Spurt in 34:44 Minuten durchs Ziel.

Ein wichtiger Aspekt zur Teilnahme am AVON Frauenlauf Berlin ist für die Sportlerinnen des BSV aber auch das Engagement des Veranstalters zur Bekämpfung des Brustkrebs, 1€ des Startgeldes wird der Berliner Krebsgesellschaft gespendet.

Autor:

Wolfgang Roeske aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen