Die Spieler des MSV Duisburg haben das Fotoshooting erfolgreich hinter sich gebracht
Bitte Lächeln!

Das neue Mannschaftsfoto ist im Kasten: Hinten von links: Katharina Günther (Team-Managerin), Dr. Christian Schoepp (Teamarzt), Martin Schroeder (Teamarzt), Dominik Schmidt, Orhan Ademi, Dominic Volkmer, Vincent Vermeij, Tobias Fleckstein, Wilson Kamavuaka, Tim Schmitz 
Mittig von links: Ivo Grlic (Sportdierektor), Torsten Lieberknecht (Cheftrainer), Philipp Klug (Co-Trainer & Anslyst), Marvin Compper (Co-Trainer), Darius Ghindovean, Cem Sabanci, Joshua Bitter, Vincent Gembalies, Arne Sicker, Niko Bretschneider, Sven Beuckert (Torwart-Trainer), Miro Lusic (Athletik-Trainer), Oliver Grabowski (Physiotherapeut), Arthur Jarzpmbek (Physiotherapeut)
Vorne von links: Sinan Karweina, Lukas Scepanik, Mirnes Pepic, Maximilian Sauer, Arnold Budimbu, Steven Deana, Leo Weinkaufen, Jonas Brendieck, Ahmet Engin, Max Jansen, Connor Krempicki, Leroy-Jaques Mickels, David Atomic
  • Das neue Mannschaftsfoto ist im Kasten: Hinten von links: Katharina Günther (Team-Managerin), Dr. Christian Schoepp (Teamarzt), Martin Schroeder (Teamarzt), Dominik Schmidt, Orhan Ademi, Dominic Volkmer, Vincent Vermeij, Tobias Fleckstein, Wilson Kamavuaka, Tim Schmitz
    Mittig von links: Ivo Grlic (Sportdierektor), Torsten Lieberknecht (Cheftrainer), Philipp Klug (Co-Trainer & Anslyst), Marvin Compper (Co-Trainer), Darius Ghindovean, Cem Sabanci, Joshua Bitter, Vincent Gembalies, Arne Sicker, Niko Bretschneider, Sven Beuckert (Torwart-Trainer), Miro Lusic (Athletik-Trainer), Oliver Grabowski (Physiotherapeut), Arthur Jarzpmbek (Physiotherapeut)
    Vorne von links: Sinan Karweina, Lukas Scepanik, Mirnes Pepic, Maximilian Sauer, Arnold Budimbu, Steven Deana, Leo Weinkaufen, Jonas Brendieck, Ahmet Engin, Max Jansen, Connor Krempicki, Leroy-Jaques Mickels, David Atomic
  • Foto: Bartosz Galus
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Dieser offizielle Termin gehört kurz vor dem Saisonstart traditionell dazu. Zum gemeinsamen Fototermin in der Schauinsland-Reisen-Arena trafen sich die Spieler, Betreuer und Trainer, um gemeinsam zu posieren.

Nach den Einzelfotos trafen sich alle Beteiligten vor der Arena, um das neue Mannschaftsfoto zu schießen. Die Spieler trugen dabei schon die neuen Trikots, mit dem neuen Sponsorenflock "Iberostar - Hotels & Resorts". Die neuen Trikots sind von Fans entworfen worden, der MSV hatte vorab zu einem Trikot Design Wettbewerb aufgerufen. Wann die neuen Trikots im Zebrashop erhältlich sind, kann der MSV noch nicht sagen, aufgrund von Corona gibt es momentan Schwierigkeiten bei der Zustellung nach Duisburg.
Kapitän Moritz Stoppelkamp fehlte beim Fototermin aufgrund einer Viruserkrankung, für das Pokalspiel gegen Dortmund muss Lieberknecht höchstwahrscheinlich ohne den Leader planen
Für Trainer Torsten Lieberknecht und sein Team richtet sich der Fokus nun auf das Pokalspiel am Montag, 14. September um 20.45 Uhr in der Schauinsland-Reisen-Arena gegen den Erstligisten Borussia Dortmund. 300 Zuschauer dürfen in der Arena dabei sein, 100 Plätze wurden im Rahmen des Verkaufs der Geisterspieltickets zugelost.
Die Favoritenrolle liegt bei der Borussia, zwei Ligen unterschied müssen von den Zebras egalisiert werden. Die Motivation im Team ist groß und alle Beteiligten freuen sich auf die klangvollen Spieler wie Haaland, Sancho und Bellingham. Trainer Lieberknecht hat nach der Vorbereitung die Qual der Wahl in Sachen Startelf. Die Neuzugänge drängen auf einen sofortigen Einsatz, die etablierten Stammkräfte aus der letzten Spielzeit wollen ihre Positionen verteidigen und dementsprechend halten.
Die Fans beider Lager hoffen auf einen spannenden Pokalfight, die Meidericher werden versucht sein, den Ligaunterschied auszublenden und sich auf ihre eigenen Stärken konzentrieren.
Aufbauend ist sicherlich die Pokalstatistik, erst einmal standen sich beide Mannschaften im DFB Pokal auf dem Rasen gegenüber. Im Halbfinale der Saison 1974/75 erzielte Legende Bernhard Dietz in der Verlängerung den 2:1-Siegtreffer. Gegen so einen knappen Sieg hätten die MSV-Fans sicherlich nichts dagegen, die Hürde für ein Weiterkommen könnte höher nicht sein, allerdings hat der Pokal seit je her seine eigenen Gesetze.

Autor:

Marcel Faßbender aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen