Neues Abteilungsleiterinnen-Trio bei den Cheerleader nimmt die Arbeit auf
Frauen-Power bei den Duisburg Dockers

Das Abteilungsleiterinnen-Trio der Cheerleaders mit Jennifer „Jenny“ Heitzer, Lisa Wallisch und Christina Wojach (v.l.) geht voller Elan an die künftigen Aufgaben und Herausforderungen.
Foto: Duisburg Dockers
  • Das Abteilungsleiterinnen-Trio der Cheerleaders mit Jennifer „Jenny“ Heitzer, Lisa Wallisch und Christina Wojach (v.l.) geht voller Elan an die künftigen Aufgaben und Herausforderungen.
    Foto: Duisburg Dockers
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Die Cheerleader der Duisburg Dockers aus Marxloh werden erstmals von einem Trio geleitet. Die neuen Abteilungsleiterinnen, Christina Wojach, Jennifer Heitzer und Lisa Wallisch, haben in der Dockers-Geschäftsstelle im Schwelgern-Stadion am Willy-Brand-Ring 44 ihre ehrenamtliche Arbeit aufgenommen. In einer konstruktiven Sitzung wurden die Aufgaben aufgeteilt.

Dockers-Vorsitzender Michael Fischer freut sich über das gute Miteinander der drei: „Jenny koordiniert die Aus- und Fortbildung der Übungsleiter und verwaltet die Budgets innerhalb der Abteilung. Christina und Lisa übernehmen die sportliche Leitung und möchten zudem weitere Sponsoren gewinnen.“ In der Vergangenheit hatten sich zwei Cheerleader das Ehrenamt geteilt, aber aufgrund der Größe der Abteilung mit bis zu 80 Cheerleader und den gewachsenen Aufgaben in den letzten Jahren, wurde eine weitere Abteilungsleiterin gebraucht.

Christina Wojach war 15 Jahre Funkenmariechen in einem Duisburger Karnevalsverein und tanzt seit fünf Jahren bei den Duisburger Dockers. Ihre Nichten Leonie und Mia und ihre Schwester Yvonne tanzen seit drei Jahren bei den Dockers. Christina trainiert zusammen mit Maria das Master Team „Blue Thunderstorm“. Jennifer Heitzer ist zweifache Mama und hatte bereits die Abteilungsleitung zusammen mit ihrer Kollegin Alina vor ein paar Jahren inne. Jennifer musste aber aufgrund ihres Familienzuwachses pausieren und daher etwas kürzer treten. Sie hielt aber stets die Verbindung zu den Cheerleadern im Verein, kümmerte sich liebevoll um die Beschaffung der Ausrüstung der Cheerleader und half bei der Vorbereitung zur Teilnahme an den Cheerleading Meisterschaften.

Trainerausbildung
als feste Grundlage

Lisa Wallisch ist 2009 in den Verein eingetreten und hat fast alle Stationen – Peewees, Juniors und Senioren – innerhalb der Cheerleader-Abteilung durchlaufen. Aktuell trainiert Lisa mit ihren Kommilitonen Lena und Susan das Senior Team „Blue Lightnings“. Bei einem Cheerleader Tryout 2010 an dem Lisa teilnahm, prognostizierte Vorstandsvorsitzender Michael Fischer Lisas Eltern, dass sie eines Tages Abteilungsleiterin werden wird, und er sollte damit Recht behalten. Mit ihrem Freund teilt sich Lisa Wallisch eine weitere Leidenschaft, nämlich American Football. Zusammen schauen sie sich beide seit Jahren die NFL Football Spiele der „Seattle Seahawks“ im Fernsehen an.

Aktuell vollzieht sich ein Generationswechsel in den Cheerleader Teams. Viele aktive Cheerleader rücken in die nächsthöhere Altersklasse auf. Das Team „Blue Lightnings“ ist auf 21 Cheerleader angewachsen, bei dem Junior Team „Blue Sparks“ sind es bereits 14 Cheerleader. Zusätzliche Trainer müssen noch gesucht und dann ausgebildet werden. Ein großer Teil des Trainerstabs startet nächstes Jahr eine Ausbildungsoffensive und möchte zu diesem Zweck die Trainerlehrgänge mit C-Lizenz beim American Football und Cheerleading Verband NRW absolvieren.

Einladung zum
Schnuppertraining

Gesucht werden außerdem tanzbegeisterte Frauen und Mädchen ab sechs Jahren, die gerne zum Schnuppertraining kommen können. Tanzerfahrung ist keine Pflicht. Anmeldung ist möglich unter cheerleader@duisburg-dockers.de. Die Blue Lightnings (16 bis 24 Jahre) trainieren ab 29. September dienstags und donnerstags um 19 Uhr in der Clauberg-Halle, Kampstraße 23, Blue Thunderstorm (ab 25 Jahre) ab 30. September mittwochs um 19 Uhr im Robert-Bosch-Berufskolleg, August-Thyssen-Straße 45, die Blue Sparks (Juniors 11 bis 15 Jahre) ab Oktober freitags um 18 Uhr in der Regenbogenschule, Ottostraße 65, und die „Blue Twinkle“ (6 bis 10 Jahre) ab 31. Oktober samstags um 11 Uhr in der Gesamtschule Meiderich, Bahnhofstraße 65.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen