Jahresabschlussfeier der Laufabteilung des BSV ThyssenKrupp Stahl fit & aktiv e .V.

Ehrung der ersten drei Frauen und Männer der abteilungsinternen Cup-Wertung: Karl-Heinz Liß, Wolfgang Roeske, René Bohnenkamp, Erika Roeske, Renate Klesse und Christina Teutsch.
34Bilder
  • Ehrung der ersten drei Frauen und Männer der abteilungsinternen Cup-Wertung: Karl-Heinz Liß, Wolfgang Roeske, René Bohnenkamp, Erika Roeske, Renate Klesse und Christina Teutsch.
  • hochgeladen von Wolfgang Roeske

Auch in diesem Jahr durfte sie natürlich nicht fehlen , die kleine Feier zum Jahresabschluss. Wie in den vergangenen Jahren wurde das Walsumer Brauhaus Urfels von den Sportlern des BSV ThyssenKrupp Stahl fit & aktiv für ihr kleines „Abschlussfest“ ausgesucht. Eigentlich hätte es so sein können wie in jedem Jahr, eine kleine Begrüßungsrede von Abteilungsleiter Hermann Pfeiffer, lecker Essen, etwas gemütlich beisammen sitzen und das war´s. Doch in diesem Jahr wurden erstmalig einige Läufer des BSV geehrt, die sich in der vereinsinternen Cup Wertung der Abteilung platzieren konnten. Renate Klesse, Organisatorin der Cup-Wertung, stellte Anfang des Jahres ihren Sportkameraden den Modus dieses Wettbewerbs vor. Von 15 Lauf-Veranstaltungen in Duisburg und Umgebung, mussten 5 gelaufen werden, um in die Wertung zu gelangen. Die jeweiligen Platzierungen wurden dann nach einem speziellen System ausgewertet, um die Leistung der Sportler der unterschiedlichen Altersklassen miteinander in Relation setzen zu können.

In der Cup-Wertung der Frauen konnte sich Erika Roeske vor Renate Klesse und Christina Teutsch den ersten Platz und damit den Wanderpokal sichern. Bei den Männern hatte Karl-Heinz Liß ganz klar die Nase vorn, vor Wolfgang Roeske und René Bohnenkamp, und auch sie durften sich bei der Ehrung über Edelmetall freuen.

Nun hoffen natürlich alle Sportler des BSV, fit & aktiv durch den Winter zu kommen, denn Herausforderungen für´s Neue Jahr sind schon gefunden, wie natürlich Klesses Cup Läufe, der Berliner AVON Frauenlauf oder aber der „Hindeloop“ in Hindeloopen (Niederlande). Auf jeden Fall ist auch wieder die Teilnahme an einigen Firmenläufen in der Region fest in der Planung einiger Läufer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen