VHS-Vortrag beleuchtet Umgestaltung
Kantpark im Wandel

Der Kantpark ist derzeit eine Baustelle.

Mit einem Dia-Vortrag erläutert Heinz Kuhlen am Mittwoch, 21. November, um 20 Uhr in der Volkshochschule im "Stadtfenster", Steinsche Gasse 26, die Entwicklung des Kantparks. Im Vordergrund stehen die historische Entwicklung, die Veränderung des Baumbestandes, der Immissionsschutz sowie die Umgestaltung. Gezeigt wird die Veränderung des Parks während und nach der Bauphase.
Mit seinem Baum- und Strauchbestand bildet der Kantpark, inmitten der weitgehend versiegelten Innenstadt, die „Grüne Lunge Duisburgs". So besitzt er aus Sicht des Immissionsschutzes einen besonders hohen ökologischen Wert.
Mit einer Bürgerbeteiligung startete die Stadt Duisburg 2015 eine Neuplanung und Umgestaltung des Parks. Die Bauphase der Umgestaltung begann im Januar 2017 mit umfangreichen Baumfällarbeiten und Gehölzrodungen, dem folgten Abbruch-, Erd- und Wegebauarbeiten, Spielplatzneubau und abschließend im Jahre 2018 Vegetationsarbeiten.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Teilnahmeentgelt beträgt 5 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen