Kein guter Start für die RESG ins neue Jahr

13Bilder

Regionalliga West
RESG Walsum II : SG Lichtstad/Calenberg 5:8 (3:5)

Dies war das Spiel der blauen Karten. Gleich fünfmal musste Schiedsrichter Feiteira im
gesamten Spielverlauf zum blauen Karton greifen.
Zunächst schien das Spiel ziemlich ausgeglichen zu verlaufen. In den ersten Minuten behielt
die RESG sogar die Oberhand und übte ordentlich Druck aufs gegnerische Tor aus.
Als Folge brachte Yannik Lukassen die Walsumer in der 5. Minute dann auch in Führung.
Doch sofort nach dem Wiederanstoß kam die SG durch ihren Kapitän postwendend zum Ausgleich. Nach einem Foul in der 6. Minute durch Rudy van Deursen, der daraufhin blau
sah, hatte Tobias Wahlen die Chance mit einem „Direkten“ die Führung wieder zu erlangen, scheiterte jedoch am wachsamen Gästekeeper. Dies gelang dann aber Yannik Lukassen, der den Ball bei einem Konterversuch der Gäste abfangen konnte und ihn daraufhin im 1:1-Duell gegen den Torwart der SG versenkte. Nur eine Minute später gelang den Walsumern ein schneller Konter und Christopher Berg erhöhte auf 3:1. Alexander Nottebohm sah nach einem
Foul in der 11. Minute die blaue Karte. Den daraus resultierenden „Direkten“ konnte Luca Brandt aber mühelos parieren. Die SG nutzte dann ihr Überzahlspiel und erzielte den Anschlusstreffer zum 3:2. Und prompt gelang den Gästen auch der Ausgleich durch einen
Gewaltschuss von Michel van Gemert, bei dem der Ball vom Handschuh des Walsumer Keepers gegen den Innenpfosten prallte und schließlich im Tor landete. In der 16. Minute konnte die SG dann erstmals in Führung gehen und diese 18 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff
noch auf 3:5 ausbauen. Das erste Tor in der zweiten Spielhälfte erzielte der Walsumer Kapitän, Alexander Nottebohm, nach guter Vorarbeit von Daniel Quabeck. Quabeck holte sich dann umgehend bei Schiedsrichter Feiteira die dritte Blaue Karte des Spiels ab, indem er, gefoult durch einen Gegenspieler, am Boden liegend ein Folgefoul begangen hatte. Auch bei diesem „Direkten“ konnten die Gäste den Keeper der RESG nicht überwinden. In der 35. Spielminute hatte Yannik Lukassen eine Riesenchance zum Ausgleich, indem er alleine auf das gegnerische Tor zulief, konnte den Ball aber leider nicht im Tor unterbringen. Die 4. Blaue Karte ergatterte sich Michel van Gemert bei einem groben Foul gegen Tobias Wahlen, dessen Strafstoß jedoch auch kein Tor zur Folge hatte. Kevin van der Klooster, der in der 37. Minute durch eine Unaufmerksamkeit in der Walsumer Defensive frei zum Schuss kam, erzielte das 4:6 und sah nur 3 Minuten später die 5. Blaue Karte des Spiels. Diesmal trat Christopher Berg als Schütze zum „Direkten“ an und nutzte seine Chance. Mit dem 5:6 keimte noch mal Hoffnung auf beim Walsumer Team. Doch mit zwei weiteren Toren in der 43. und 44. Minute machte die Spielgemeinschaft Lichtstad/Calenberg den Sack zu und sicherte sich die Punkte dieses Spieltages.

RESG Walsum: (Luca Brandt (TW), Malte Goyni (TW), Alexander Nottebohm (1), Yannik Lukassen (2), Christopher Berg (2), Daniel Quabeck, Fabian Schmidt, Tobias Wahlen.

SR: Antonio Feiteira
Teamfouls: RESG 1 : SG Lichtstad/Calenberg 9
Zeitstrafen: 2 min. RESG: Nottebohm, Quabeck, SG Lichtstad/Calenberg: van Deursen, van Gemert, van der Klooster

Autor:

Harald Quabeck aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.