Beide Rollhockey-Teams verloren ihre Spiele in Cronenberg
Keine Punkte für die RESG

Die Cronenberger (in grün) nutzen ihre Heimstärke aus und gingen verdient als Sieger vom Platz. Für die RESG geht es am Samstag in Herringen im Pokal weiter.
2Bilder
  • Die Cronenberger (in grün) nutzen ihre Heimstärke aus und gingen verdient als Sieger vom Platz. Für die RESG geht es am Samstag in Herringen im Pokal weiter.
  • Foto: RSC
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Sowohl die Männer, als auch die Frauen des Rollhockey-Rekordmeisters der RESG Walsum mussten sich beim RSC Cronenberg geschlagen geben. In beiden Spielen war es am Ende sehr knapp.

Den Auftakt zum Doppelspieltag im Bergischen Land machten die Männer. Beide Mannschaften lieferten ihren Fans ein spannendes Spiel, den Torhütern war es zu verdanken, dass sich beide Teams torlos in die Halbzeit verabschiedeten. Den besseren Start erwischten dann die Gastgeber, die innerhalb von zwei Minuten dreimal trafen. Den Auftakt machte Otto Platz in der 31. Minute. Aaron Börkei und Max Thiel erhöhten in der 32. Minute auf 3:0. Xavier Berruezo gelang in der 39. Minute der Anschlusstreffer zum 3:1. Mehr war nicht drin, Trainer Nusch gab nach dem Spiel zu Protokoll, dass seine Mannschaft durch Grippe-Ausfälle geschwächt war und am Ende die Kraft fehlte. Bei den Damen lief zunächst alles nach Plan, nachdem Silvia Romero, Lisa Dobbratz, Frederike Kaub und Anna Romero eine zwischenzeitliche 4:2-Führung heraus geschossen haben. Diese reichte aber nicht und die Löwen kamen wieder ran. Lilli Dicke traf eine Minute vor dem Ende zum 4:4-Ausgleich. Im Penaltyschießen musste dann der Sieger ermittelt werden. Hannah Thiel gelang für die Löwen das entscheidende Tor und die Damen der RESG kassierten Lehrgeld nach diesem Spiel.

Die Cronenberger (in grün) nutzen ihre Heimstärke aus und gingen verdient als Sieger vom Platz. Für die RESG geht es am Samstag in Herringen im Pokal weiter.
Den Damen reichte eine zwischenzeitliche 4:2-Führung nicht zum Sieg. Am Ende mussten die Punkte im Penaltyschießen abgegeben werden.
Autor:

Marcel Faßbender aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen