Ministerin Schäfer sagt 8,5 Millionen Euro für Sportschule Wedau zu - Talentschmiede des Fußballs wird modernisiert

Ministerin Ute Schäfer überbrachte frohe Botschaft
  • Ministerin Ute Schäfer überbrachte frohe Botschaft
  • Foto: (Foto: MFKJKS Nordrhein-Westfalen)
  • hochgeladen von Harald Molder

Die größte Talentschmiede des Deutschen Fußballs wird modernisiert. Dieses teilt nun das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport mit. Sportministerin Ute Schäfer gab nun die Zusage des Landes, sich mit 8,5 Millionen Euro an den 12 Millionen Euro teuren Sanierungsarbeiten der Sportschule Wedau in Duisburg zu beteiligen.

"Die überfälligen Modernisierungen an den mittlerweile in die Jahre gekommenen Räumlichkeiten der Sportschule können nun beginnen. Die renommierte Ausbildungsstätte ist ein wichtiger Bestandteil der Nachwuchsförderung. Nach Abschluss der Arbeiten wird sie jungen Sportlerinnen und Sportlern ein zeitgemäßes Unterkunftsangebot bieten und
die aktuellen Sicherheitsstandards garantieren können", sagte Schäfer.

Ziel des Landes sei es, die Qualität der Sportstätten in Nordrhein-Westfalen kontinuierlich zu verbessern. Die Sportschule Wedau des Fußballverbandes Niederrhein ist eine der bedeutendsten Sportschulen in der Bundesrepublik Deutschland und gilt als eine der größten "Talentschmieden" des deutschen Fußballs.

Sieben Mal im Jahr finden hier in verschiedenen Altersklassen die DFB-Sichtungsturniere statt, an denen sich alle 21 Fußball-Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes beteiligen. Darüber hinaus ist die Sportschule anerkanntes Bundesund Landesleistungszentrum für mehr als 20 Sportarten. Für den Behindertensport ist sie zugleich die zentrale Schulungs- und Ausbildungsstätte.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.