MSV gewinnt 2:1 gegen Ingolstadt - Aufstiegsplätze in Sicht

Ahmet Engin nach seinem Führungstreffer zum 1:0.
20Bilder
  • Ahmet Engin nach seinem Führungstreffer zum 1:0.
  • hochgeladen von Hannes Kirchner

In einem herrlich verrückten und spannenden Fußballspiel besiegte der MSV vor gut 12.000 Zuschauern den FC Ingolstadt verdient mit 2:1.

Vor allem die Minuten 10 bis 20 der Ersten Hälfte hatten es in sich. Ingolstadt verpasste es in der 12. Minute, per Elfer in Führung zu gehen. Blomeyer hatte Morales knapp im 16er gefoult. MSV-Goalie Flekken lenkte den Ball zur Latte und verhinderte die frühe Gästeführung.

Quasi im direkten Gegenzug durften die MSV-Fans noch einmal jubeln. In der 13. Minute erzielte Engin das 1:0 und bedankte sich für Poggenbergs Hereingabe. Zuvor hatte Schnellhardt mittels tollem Pass Poggenberg hervorragend außen in Szene gesetzt.

Wenig später das 2:0 für die Zebras. Leider übersah Schiri Pfeifer, dass der Ingolstädter Otavio das Abseits aufhob und verweigerte dem regulären Treffer von Hajri die Anerkennung.

Direkt danach, in der 18. Spielminute, durfte der Ingolstädter Kutschke den absurden Ausgleich erzielen. MSV-Torwart Flekken dachte wohl, man bejubelt noch das 2:0, als er im Tor zur Trinkflasche griff und mit dem Rücken zum Geschehen nicht mit bekam, wie sein Kollege Nauber per Kopfball auf ihn verlängerte. Kutschke hatte keine Mühe gegen den abwesenden Flekken das Tor zu treffen.

Negativer Höhepunkt in den ersten 45 Minuten: der Platzverweis von Ingolstadts Cohen. Für seinen Tritt in Schnellhardts Gesicht in der 44. Minute konnte es nur Rot geben.

Verteiltes Spiel in der Zweiten Hälfte. Auch die dezimierten Ingolstädter versuchten es nach vorne. Schließlich war es dem Schiedsrichter vorbehalten, die Partie zu entscheiden. Den Zusammenprall von Iljutcenko mit Ingolstadts Keeper Nyland beim Erreichen einer Flanke wertete er als Foul des Torwarts.

Tashchy nahm das Elfmetergeschenk gerne an und erzielte in der 66. Minute
das letztlich verdiente 2:1 für die Zebras, die nun mit 37 Punkten von Rang vier der Tabelle grüßen.

Fotos: Hannes Kirchner

Autor:

Hannes Kirchner aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen