Nordtriathleten trotzen Eis und Schnee beim 2. Lauf der ASV Winterlaufserie

Von links nach rechts: Adolphs, Bösing, Wehran, Hoffmann, Reinhardt, Kuschewski, Leifeld, Fileccia
3Bilder
  • Von links nach rechts: Adolphs, Bösing, Wehran, Hoffmann, Reinhardt, Kuschewski, Leifeld, Fileccia
  • hochgeladen von Dirk Adolphs

Björn Esser läuft durch einen Organisationsfehler 850m mehr und glänzt trotzdem mit einer starken Zeit über 15km. Die Routiniers liegen weiterhin aussichtsreich positioniert in der Serienwertung.

War es beim ersten Lauf noch unangenehm kühl und grau, strahlte beim zweiten Lauf der ASV Winterlaufserie in Duisburg die Sonne vom Himmel. Allerdings fiel in der Nacht auf Samstag ein wenig Schnee, so dass die Laufstrecke an der Wedau fast gänzlich von Schnee bedeckt war. Schwierige Bedingungen, die eine Menge Kraft und Koordination erforderten, konnten die die Nordtriathleten jedoch nicht von einem Start abhalten.
Leider fehlte mit der grippegeplagten Ute Linnenkamp (W30) eine hoffnungsvoll platzierte Athletin. Des Weiteren machte die Grippewelle auch Christian Maas (M35) und Corneel Honingh (M40) einen Strich durch die Rechnung.

Auf der großen Serie stellte einmal mehr Björn Esser (M35) seine läuferischen Qualitäten unter Beweis (1:02:37). Leider ereilte ihn ein verhängnisvoller Fehler durch die Streckenorganisatoren, der eine bessere Platzierung ohne eigenes Verschulden verhinderte. Irrtümlicherweise wurde eine kleinere Gruppe auf einen längeren Streckenabschnitt geleitet, der ca. 850 zusätzliche Meter einbrachte. Die Ursache und Wirkung lassen sich nicht feststellen, weshalb es eine Zeitnahme-Korrektur leider nicht geben wird. Zähne zeigen und Gas geben, steht daher für den abschließenden Halbmarathon fest auf der Agenda von Esser.

Trotzdem muss dem Organisationsteam ein Kompliment gemacht werden, die bedingt durch die Schneefälle eine Mammutaufgaben zu bewältigen hatten.

Auf der kleinen Serie erwischte Frank Wieschemann (M55) erneut einen guten Tag und lief mit 31:49 Minuten eine ansprechende Zeit, die ihm bei dem abschließenden 10km Lauf am 24.03.18 alle Möglichkeiten auf eine Podestplatzierung offen hält. Zurzeit belegt er einen sehr guten 5. Platz in seiner Altersklasse.

Einen Sprung nach oben in der Gesamtwertung schafften Niklas Kuschewski (M20), Carsten Hoffmann (M50) und Andreas Bösing (M45). Alle schafften eine gute Leistung bei schwierigen Bedingungen, und können zu Recht stolz sein.

Neben Wieschemann hat sich auch Frank Wehran (M50) unter den Top Ten seiner Altersklasse behauptet. 31:49 Minuten bedeuten Platz 6 in der kleinen Serienwertung.
Den größten Satz nach vorne machte Julia Reinhardt (W20), die sich über eine tolle Zeit von 37:44 Minuten freute und sich heimlich, still und leise auf Rang 8 ihrer Altersklasse vorgearbeitet hat.
Die schnellste Laufzeit der Nordtriathleten auf der 7.5km Strecke erreichte Dirk Adolphs (M40), der mit 29:03 Minuten auf Rang 4 seiner Altersklasse liegt.

Carina Fileccia (0:34:48, W20, Platz AK: 4, Platz Gesamt: 12) und Pascal Leifeld (0:32:03, M20, Platz AK: 11, Platz Gesamt: 62), die sich zur Zeit der Trainingsgemeinschaft der Nordtriathleten angeschlossen haben, zeigten ebenfalls ein starkes Rennen an der Regattastrecke.

Große Freude macht auch der Blick in die Gesamtwertung der Mannschaften. Da sage noch jemand, das Triathleten nicht schnell laufen können.

Von 57 gewerteten Männerstaffeln liegt das Team der Nordtriathleten 1 (Adolphs, Wehran, Wieschemann) auf Platz 2 der Serienwertung, hauchdünn vor großen Namen wie z.B. dem SC Bayer 05 Uerdingen. Das Team der Nordtriathleten 2 (Kuschewski, Hoffmann, Bösing) ist mit Rang 11 ebenfalls gut positioniert.

Am 24.03.2018 steigt das große Finale der ASV Winterlaufserie. Auf der großen Serie stellen sich die Starter der Halbmarathon Distanz und die kleine Serie startet über schnelle 10km. Bis dahin stehen nun wieder Training und Regeneration für die Nordtriathleten auf dem Programm.

Autor:

Dirk Adolphs aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen