Olympische unter sich

Robin Mainka (l.) vom Olympischen Sportclub Rheinhausen und Robert Harting, amtierender Weltmeister im Diskurswurf und Olympia-Teilnehmer
  • Robin Mainka (l.) vom Olympischen Sportclub Rheinhausen und Robert Harting, amtierender Weltmeister im Diskurswurf und Olympia-Teilnehmer
  • hochgeladen von Klaus Bleckmann

Die Nordrhein- und die Westdeutschen-Jugendmeisterschaften finden unter Beteiligung des OSC 04 Rheinhausen statt. Der 15jährige Robin Mainka qualifizierte sich mit dem Diskus bereits im Frühjahr beim Frühjahrswerfertag in Nieukerk für die beiden im Juli (Bottrop) und im September (Bad Kreuznach) stattfindenden Meisterschaften. Hier warf Mainka den Diskus auf überragende 45,71m und übertraf die starke Konkurrenz um mehr als fünf Meter. Eine Knieverletzung zwang Robin dann allerdings zu einer längeren Wettkampfpause. Durch viel Selbstdisziplin und der Unterstützung der „Sportklinik Duisburg“ konnte er am 02.06.2012 am Allianz-Hillebrand-Meeting in Oer-Erkenschwick nicht nur teilnehmen, sondern meldete sich mit einer persönlichen Bestleistung und einer überragenden Siegesweite von 48,26m eindrucksvoll zurück. Bei den anschließenden Kreiseinzelmeisterschaften in Duisburg am 17.06.2012 verbesserte er seine Diskus-Bestweite nochmals auf 51,11m und gehört damit zum engeren Favoritenkreis der Westdeutschen Jugendmeisterschaften im Juli dieses Jahres.

Robin Mainka trägt seit Mai 2009 die Farben des OSC 04 Rheinhausen. Die Jahre 2009 und 2010 gestalteten sich für ihn als ein Heranführen an verschiedene Disziplinen der Leichtathletik. Ende 2010 spezialisierte er sich endgültig auf seine Paradedisziplin – den Diskuswurf. Bereits 2011 zeigte sich sein enormes Talent: Er begann im Frühjahr mit einer Bestweite von 33,60m und verbesserte sich bis zum Herbst auf 46,27m. Damit schloss Robin Mainka dieses Wettkampfjahr als Siebter der DLV-Liste ab! Es gibt also nur wenige in Deutschland, die in seinem Alter den Diskus weiter werfen als er. Für Robin stehen jetzt 51,11m zu Buche und das Wettkampfjahr ist noch nicht zu Ende – die Westdeutschen können kommen!

Nicht zufällig kam es also am 16.06.2012 bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Wattenscheid zu einer – zumindest für Robin – spektakulären Begegnung: Robin Mainka trifft Robert Harting, den zweimaligen und noch amtierenden Weltmeister im Diskurswurf! Zu fachsimpeln gab es sicher genug. Und beide sind auch Olympische: Robin Mainka beim Olympischen Sportclub Rheinhausen und Robert Harting bei den Olympischen Spielen im Juli in London – vielleicht als Olympiasieger.

Autor:

Klaus Bleckmann aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen