Die Fachschaft Leichtathletik in Duisburg
Prpitsch und Richter im Amt bestätigt

Der harte Kern der Fachschaft Leichtathletik im SSB Duisburg. v.l. Jürgen Eloo (ASV), Harald Richter, Christian Prpitsch (beide Rumelner TV), Marita Feller (TV Wanheimerort), Heidi Reinhold und Karl Heinz Hedoch (beide Eintracht)
  • Der harte Kern der Fachschaft Leichtathletik im SSB Duisburg. v.l. Jürgen Eloo (ASV), Harald Richter, Christian Prpitsch (beide Rumelner TV), Marita Feller (TV Wanheimerort), Heidi Reinhold und Karl Heinz Hedoch (beide Eintracht)
  • hochgeladen von Richard Winkler

Bei der Jahreshauptversammlung der Fachschaft Leichtathletik im Stadtsportbund Duisburg standen die Vorstandswahlen im Mittelpunkt. Dabei bestätigten die anwesenden Vereinsvertreter von: ASV, Eintracht, TV Wanheimerort, Rumelner TV und OSC die bisherigen Amtsinhaber, Fachschaftsleiter Christian Prpitsch und Kassenwart Harald Richter, beide vom Rumelner TV, einstimmig in ihren Ämtern. Die Vereinsvertreter versprachen dem gewählten Duo, auch weiterhin die Fachschaft bei seiner vielfältigen Arbeit durch Mithilfe zu unterstützen.
Bei seinen Jahresrückblicken auf 2016, 2017 und 2018 verwies Christian Prpitsch auf zahlreiche Veränderungen hin. Unter anderem gehört Duisburg durch die Gebietsreform durch den Leichtathletik-Verband Nordrhein seit 2018 zur Region Nord. Die Reform hat dazu geführt, dass nicht mehr jede Kreismeisterschaft in Duisburg durchgeführt wird, sondern ein bis zwei Regionsmeisterschaften im Jahr. Die Zusammenarbeit mit dem neuen Regionsvorstand bewertet Prpitsch als vertrauensvoll und sehr positiv. Besonders stolz ist die Fachschaft über die hervorragenden Platzierungen mehrerer Leichtathleten bei der Wahl zu Sportler des Jahres. Erfreulich, erstmals seit vielen Jahren hat die Duisburger Leichtathletik wieder am Sportaustausch mit Calais teilgenommen und konnte den Pokal gewinnen und mit nach Duisburg bringen.
Für 2019 hat die Fachschaft ein reichhaltiges Sportangebot aufgestellt. Zu einem ist der Sportaustausch mit Calais vom 21. bis 23. Juni und damit parallel zu den Ruhr Games und den NRW Jugendmeisterschaften in Duisburg geplant. Durch die vielen Sportveranstaltungen an diesem Wochenende sind die Übernachtungskapazitäten erschöpft. Es werden deshalb private Übernachtungsmöglichkeiten gesucht. In Kooperation mit dem ASV bietet die Fachschaft, auch für Jedermann, die Aktion “Lauf mal (wieder) Bahn“ an. Geplant sind jeweils mittwochs am 27. März, 3.und 10. April Laufstrecken von 800 bis 10.000 m im Leichtathletikstadion. Infos unter http://www.asv-duisburg.de.
Auch wird die Fachschaft Leichtathletik u.a. bei „Duisburg bewegt sich“ vertreten sein. Desweiteren soll das Stützpunkt-Training stärker ausgebaut werden. Der genaue Termin und Ort für ein gemeinsames Training, unter Anleitung eines Duisburger Trainers im Stabhochsprung, wird noch festgelegt. Ende September wird eine Stadtmeisterschaft für die jüngeren Altersklassen von U12 bis U16 im Mehrkampf im Leichtathletikstadion angeboten. Alle Infos zu den Aktivitäten werden sobald sie vorliegen vom SSB direkt (www.ssb-duisburg.de) oder über die Fachschaft an die Vereine verteilt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen