RESG punktet in Recklinghausen

RESG Walsum : SKG Herringen 7:7 (4:3)
RESG Walsum : RHC Recklinghausen 7:5 (4:3)

Mit einem dezimierten Kader musste das U20 Team der RESG Walsum in Recklinghausen
antreten. Torhüter Malte Goyni war beruflich verhindert und krankheitsbedingt fehlte auch
Christopher Berg an diesem Spieltag. Zudem verletzte sich im gestrigen Bundesligaspiel Coach Christopher Nusch, so dass das Walsumer Team mit einer reinen U17 Besetzung mit
nur einem Auswechselspieler auf der Bank die beiden Spiele bestreiten musste. Volkmar Berg
wurde kurzerhand zum „Ersatzcoach“ und Christina Dobbratz nahm als Betreuerin den Platz
an der Bande ein. Dennoch starteten die Walsumer voller Selbstvertrauen gegen die starken
Herringer ins Spiel und setzten sich sogar in der 7. Minute in Führung. Vier Minuten später
gelang den Herringern zwar der Ausgleichstreffer doch die Walsumer konterten geschickt und
konnten immer wieder die Führung mit einem Tor Unterschied herstellen. Dies zeigte Wirkung und ließ ein wenig Verzweiflung bei der SKG aufkommen. In der letzten Spielminute setzte die RESG sich abermals mit einem Tor ab, doch noch in derselben Minute gelang dem Gegner der Ausgleichstreffer zum 7:7 Endstand.
Die zweite Partie, gegen den Gastgeber aus Recklinghausen, begannen die roten Teufel allerdings schon ein wenig erschöpft und unkonzentriert. Dies nutzte der Recklinghäuser
Knipser Niklas Nohlen sofort aus und versenkte bereits in der ersten Minute die Kugel im
Walsumer Tor. Bei einem Spielstand von 1:3 in der 9. Minute gewann die Nervosität bei den
RESG Spielern die Oberhand, so dass Volkmar Berg hier eine Auszeit für ein paar klärende
Worte nutzte. Zwar drängte der RHC weiter auf das Walsumer Tor, doch einen größeren
Rückstand wusste Keeper Luca Brandt gekonnt zu verhindern. Auch bei den restlichen Spielern setzte jetzt wieder die nötige Ruhe und Konzentration ein, so dass die Walsumer
den Zwei-Tore-Rückstand noch durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in einen
7:5 Sieg wandeln konnten.

RESG Walsum: Luca Brandt (TW), Sebastian Haas (6), Yannik Lukassen (4), Fabian Schmidt (2), Daniel Quabeck (2), Lisa Dobbratz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen