Die Rollhockey-Cracks des Rekordmeisters sind in Form
RESG-Teams sind beide an der Tabellenspitze

Miquel Vila traf per Penalty und brachte seine Mannschaft wieder heran.
2Bilder
  • Miquel Vila traf per Penalty und brachte seine Mannschaft wieder heran.
  • Foto: Ralf Isselhorst
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Die Rollhockey-Bundesligamannschaften der RESG Walsum haben am Samstag beide ihre Heimspiele gegen den TuS Düsseldorf-Nord gewonnen und grüßen nun beide von der Tabellenspitze. Beide Teams lagen zunächst in Rückstand, bewiesen aber Moral und kämpften sich wieder zurück.

Die Damen lagen zunächst mit 2:0 in Führung. Die Unterrather konnten das Spiel zunächst auf 2:4 wieder drehen. Maike Johannsen und Silvia Romero konnten das Spiel zur Halbzeit auf 7:4 lenken. Am Ende wurde es ein deutlicher 13:5-Erfolg für die Roten Teufel. Maike Johannsen und Silvia Romero trafen jeweils fünfmal und brachten ihr Team damit auf die Sieger-straße. Ohne Trainer Christopher Nusch, hinter der Bande, spielten die Männer ihr Heimspiel gegen die Unterrather. Co-Trainer Ralph Stenger hatte in der Woche die Verantwortung. Am Ende musste das Penaltyschießen den Sieger zwischen beiden Kontrahenten ermitteln. Die Gäste erwischten einen Traumstart und gingen durch Abdalla (4.) und Paczia (7.) früh mit 0:2 in Führung. Der Rekordmeister stemmte sich dagegen, fand zunächst aber keine Lücken. Adalla machte in der 30. Minute das 0:3, Hass gelang da-raufhin postwendend der Anschlusstreffer. Das setzte weitere Kräfte frei, und die RESG drehte jetzt auf. Miquel Vila traf zum 2:3, die Schlussphase wurde nochmal dramatisch. Torwart Wahlen wurde durch einen weiteren Feldspieler ersetzt. Sekunden vor dem Ende sorgte Christopher Berg für den erlösenden Ausgleich zum 3:3. Tobias Paczia musste auf Seiten der Düsseldorfer nach einem Gerangel mit Xavier Berruezo mit "rot" vom Platz. Die Verlängerung brachte keine Tore mehr, im Penaltyschießen musste der Sieger ermittelt werden. Wahlen hielt den Penalty von Charlie Gatermann, Haas netzte dann entscheidend zum 6:5-Siegtreffer ein.

Miquel Vila traf per Penalty und brachte seine Mannschaft wieder heran.
Silvia Romero (rechts) traf für ihr Team fünfmal.
Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.