Europas größtes Sport-Festival für Jugendliche im Landschaftspark
Star-Rapper Cro eröffnet RUHR GAMES

Die Botschafter der 17 verschiedenen Sportarten im TalentTeamRuhr 19.
3Bilder
  • Die Botschafter der 17 verschiedenen Sportarten im TalentTeamRuhr 19.
  • Foto: Christoph Maderer
  • hochgeladen von Nadine Scholtheis

Wow! Die RUHR GAMES, das größte Sport-Festival für Jugendliche in Europa, kommt nach Duisburg! Vom 20. bis 23. Juni findet das Mega-Sportevent als dritte Auflage im Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Erwartet werden mehr als 5000 aktive TeilnehmerInnen und weit mehr als 10.000 Besucher, die sich auf spannende und emotionale Wettkämpfe in 17 verschiedenen Sportarten freuen können. Ein Mix aus Hochleistungssportturnieren, Sportshows und offenen Wettbewerben voller Action.
Nach Essen und Dortmund in den vergangenen zwei Jahren ist nun also Duisburg an der Reihe. „Duisburg war von Anfang an unser Wunschveranstaltungsort. Sport und Kultur werden hier in der besonderen Atmosphäre des Landschaftsparks präsentiert. Nach anderthalb Jahren Vorbereitung und Planung freuen wir uns, dass das hochwertige Sportprogramm nun steht“, so Niklas Börger, Projektleiter der RUHR GAMES vom Regionalverbund Ruhr. Was die Qualität anginge, habe man einen deutlichen Schritt nach vorn gemacht, inzwischen habe sich das Sportevent auch international etabliert.
Ralf Winkels von der Geschäftsbereichsleitung des Landschaftsparks macht auf ein weiteres Highlight in diesem Jahr aufmerksam: „Der Landschaftspark feiert 2019 sein 25-jähriges Bestehen. Da passen die RUHR GAMES als Highlight zum Jubiläum doch besonders gut.“
Und auch die Eröffnungsshow am 20. Juni hat's in sich. Mit einer faszinierenden multimedialen Zeremonie, inszeniert von Andree Verleger, und der Auftaktshow von Star-Rapper Cro, starten die RUHR GAMES ab 19 Uhr. Das Festivalprogramm beginnt an diesem Tag bereits um 14 Uhr und endet um 18 Uhr. An den vier Festivaltagen erwartet die Besucher im begleitenden Kulturprogramm ein toller Mix aus Urban Dance, Street Art, Kunst Workshops und vieles mehr. Jugendliche aus ganz Europa können sich in verschiedenen Altersklassen und Disziplinen messen. „Ein attraktives und sehr jugendaffines Programm“, zeigt sich Niklas Börger begeistert.
Am Freitag, 21. Juni, startet das Programm um 14 Uhr. Ab 19.30 Uhr wird die internationale Sportlerparty für Stimmung sorgen. Ab 12 Uhr geht’s am Samstag los, ab 19.30 Uhr gibt es ein vielversprechendes Samstagabend-Programm. Und auch am Sonntag beginnt der Tag um 12 Uhr. Ab 19 Uhr findet das Abschlussevent mit Siegerehrung und nationalem Headliner statt.
Und wo findet genau was auf dem Gelände des Landschaftsparks statt? Der Center Court wird das sportliche Zentrum der RUHR GAMES. Die Finals, Shows, Interviews und Siegerehrungen werden dort präsentiert. In der Kraftzentrale werden sechs Turnier-Sportarten (Judo, Ringen, Karate, Tischtennis, Fechten und Skateboard) ausgetragen und ganztägig in einem Highlightprogramm choreographiert.

Kultur und Jugendbegegnung

Doch nicht nur Sport und Kultur stehen im Fokus des Sport-Events. Auch die internationale Jugendbegegnung soll gefördert werden sowie der kulturelle Austausch verschiedener Nationen. Bis zu 1000 Jugendliche aus aller Welt können sich für die dezentrale Jugendbegegnung anmelden und den 100 Euro-Zuschuss pro jugendlichem Gast erhalten. Weitere 600 Jugendliche können am Jugendcamp des Landessportbundes NRW teilnehmen. Im Camp, das im Sportpark Duisburg stattfindet, werden an den Eventtagen spannende Workshops zu Kultur, digitalen Medien, Toleranz, Respekt und sozialem Engagement angeboten. Ein Online-Anmeldeformular dazu findet sich unter www.ruhrgames.de Und wer bei den Sportwettkämpfen nicht nur zuschauen möchte, kann selbst aktiv werden. Im Trendsport Areal warten eine Parkour-Fläche, Pumptracks, Miniramps, Slacklines, Kickern und weitere coole Aktionen.
Das Besondere an den RUHR GAMES: an den Wettkämpfen nehmen zahlreiche Olympiahoffnungen, amtierende deutsche Meister und Europameister teil. So auch Leonie Kockel, Botschafterin der RUHR GAMES 19 im TalentTeamRuhr und Europameisterin im Handball U17, sowie Tom Ediger, ebenfalls Botschafter im TalentTeamRuhr und amtierender Deutscher Meister im Stabhochsprung U18. Die beiden freuen sich schon sehr auf das einzigartige Sport-Erlebnis im Sommer: „Ich hoffe, dass ich viele Einblicke in andere Sportarten bekommen kann und mal sehe, was die anderen Sportler drauf haben. Besonders gespannt bin ich auf den BMX-Sport.“ Und Tom Ediger ergänzt: „Es ist eine riesengroße Veranstaltung mit Spitzensportlern. Das ist eine große Herausforderung.“ Der Eintritt zu allen Turnieren und Wettkämpfen ist kostenlos. Weitere Infos gibt es unter www.ruhrgames.de

Autor:

Nadine Scholtheis aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen