U11 – Spieltag in Düsseldorf

2Bilder

RESG Walsum – IGR Remscheid 1:5 (1:4)
Die frühe Remscheider Führung glich Joshua Jarz, der bei einem blitzsauberen Konter Nerven und Übersicht bewahrte, nach 4 Minuten aus. Die Mannschaft kämpfte verbissen und zeigte die ein oder andere schöne Kombination nach vorne. Sie ließ jedoch im Abschluss die nötige Konsequenz vermissen. Die IGR spielte deutlich effektiver und konnte bis zur Pause auf 4:1 davonziehen. Damit war die Partie gelaufen. Am Ende musste sich die RESG mit 1:5 geschlagen geben.

RESG Walsum – RSC Cronenberg 1:4 (1:2)
„24 Minuten Gas geben“ forderte Trainer Jörg Bousart von seinem Team, und die Mannschaft beherzigte seine Ansage von Beginn an. Mit Macht stemmte sie sich gegen die Cronenberger Überlegenheit und ließ bei einem eigenen Treffer durch Thore Kaub lediglich 2 Gegentore zu. „Lauft und kämpft was das Zeug hält“. Getragen von diesem Motto boten Jonas Andrioff, Joshua Jarz, Thore Kaub und Roman Wissenberg, die nahezu die gesamte Spielzeit bestritten, den in der zweiten Spielhälfte immer stärker werdenden Cronenbergern Paroli. Nicht zuletzt hatte auch Torhüter Tim Ganser, der heute die alternierende Kapitänsbinde trug, einen entscheidenden Anteil daran, dass die Niederlage mit 1:4 in erträglichen Grenzen blieb.

Für die RESG spielten: Tim Ganser (TW, (C)), Marian Schubert, Niels Ganser, Thore Kaub (1), Jonas Andrioff, Roman Wissenberg, Joshua Jarz (1)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen