Präsident des Landessportbundes (LSB) eröffnet an der Regattabahn Initiative „#trotzdemSPORT“
Unterstützt vom Stadtsportbund Duisburg

Chantal Jakstadt ist Sportjugendreferentin im Internationalen Jugendsport. Hier demonstriert sie Workouts an der Regattabahn. In der Kampagne achtet sie darauf, das diese genügend Angebote für Kinder und Jugendliche enthält
3Bilder
  • Chantal Jakstadt ist Sportjugendreferentin im Internationalen Jugendsport. Hier demonstriert sie Workouts an der Regattabahn. In der Kampagne achtet sie darauf, das diese genügend Angebote für Kinder und Jugendliche enthält
  • hochgeladen von Randolf Vastmans

„Man kann trotz der Corona Pandemie vieles für sich und seine Gesundheit tun“. Das ist eine der Botschaften der Aktion „#trotzdemSPORT“, welche der Landessportbund an die mehr oder weniger sportbegeisterten Menschen innerhalb und außerhalb der Vereine richtet.

Stefan Klett, Präsident des Landesportbundes ist sich sicher, „Sport treiben hält nicht nur den Körper gesund, indem er das Immunsystem stärkt, sondern wirkt sich auch positiv auf den Geist aus“. Deshalb appelliere er an die Sportbünde und Fachverbände, den Vereinssport gerade während der Corona Pandemie zu unterstützen, denn vielen Klubs drohe aufgrund des Trainingsverbotes ein nicht unerheblicher Mitgliederverlust
Auch der Stadtsportbund (SSB) Duisburg unterstützt „#trotzdemSPORT“. „Wer will, der kann“, ist sich Uwe Busch, Geschäftsführer des SSB sicher und erwähnt als Beispiele die kilometrierten Laufstrecken an vielen Duisburger Seen und der Regattabahn. Auch die dortigen kontaktfreien Trainingsmöglichkeiten laden zur körperlichen Ertüchtigung ein.
„Man sieht also, es gibt genug Möglichkeiten sich auch während des Lockdowns für den Vereinssport fitzuhalten“, resümiert Busch.

Verbote lockern

Auch auf dem Wasser gebe es Trainingsmöglichkeiten, wie bei der Eröffnung die Kanutin Katharina Bauernschmidt, die sich für die Paralympics 2021 in Tokyo qualifiziert hatte, mit ihren Kameraden vom WSV Niederrhein, bewies. Die Kanuten legten an der Fitnessstation in Höhe des VfL Wedau an, nachdem sie ihre Trainingsrunden auf der Regattabahn absolviert hatten.
Aber noch einen wichtigen Zweck verfolgt die Aktion des LSV, nämlich den Appell an die Entscheider im Land, die strengen Verbote im Amateur- und Breitensport zu lockern. Auch dies unterstützt Busch. „Viele Vereine haben schon während des ersten Lockdowns Konzepte und Strategien entwickelt, wie sie Trainings unter Einhaltung der AHA Regeln anbieten können“, begründet er die gemeinsame Forderung. Klett ergänzt, „Wichtige Aspekte sind beispielsweise der Reha Sport, welcher keine längeren Unterbrechungen duldet, da dies den gesundheitlichen Erfolg einschränkt und auch der Schwimmunterricht von Kindern und Jugendlichen muss weitergeführt werden, da gerade in diesem Bereich bekanntlich erhebliche Defizite vorhanden sind“.
Sport verfüge über einen enormen gesellschaftlichen und gesundheitlichen Wert, erinnert Busch, was möglichst rasch das Angebot von kontaktlosen Übungseinheiten draußen und in der Halle notwendig mache.

Online Workouts

„Wir wissen aber auch, dass viele Sportfreunde darauf nicht warten wollen. Deshalb geben wir als Stadtsportbund Hinweise und Anregungen, wie jeder trotz Corona aktiv und fit bleiben kann“, so der Geschäftsführer und verweist auf das tägliche Online Programm Beweg.dich@home, dessen Workouts mittlerweile eine eigene Fangemeinde gefunden haben. Zu finden sind die Workouts auf der Seite des Stadtsportbundes Duisburg.
Zur Kampagne  gibt es hier weitere Informationen.

Randolf Vastmans

Autor:

Randolf Vastmans aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen