Westende Hamborn hat einen Deutschen Meister
Westende ist Deutscher Meister

Mit Freude haben  wir heute folgende Nachricht unserer Boxabteilung erhalten:

Der Hamborner Serhat Parlak ist neuer Deutschen Box-Meister im Mittelgewicht.

Die Boxabteilung von Schwarz-Weiß-Westende- Hamborn e.V. hat einen frisch gebackenen Deutschen Meister 2019. Serhat Parlak (21J.) konnte sich im Mittelgewicht ( 75 kg ) bei der Deutschen Elite Meisterschaft U22 , welche vom 29.10.2019 bis 02.11.2019 in der Hansestadt Rostock stattfand, ungefärdet durchsetzen.

Dabei begann für ihn das Wettkampfjahr 2019 so gar nicht nach Plan.

Serhat musste nach den Deutschen Elite Meisterschaften 2018, bei denen er durch eine knappe Punktniederlage im Finale Deutscher Vizemeister wurde, aufgrund von Verletzungen monatelang pausieren.

Seine Geduld sollte sich jedoch auszahlen, denn er konnte seine gesundheitlichen Probleme vollständig auskurieren und war wieder voll belastbar. Nun musste er sich in kurzer Zeit möglichst effektiv auf die zweite Jahreshälfte vorbereiten.

Laut Ali Eran , verantwortlicher Trainer am Landesleistungsstützpunkt Duisburg
( S.-W.- Westende Hamborn e.V. ) ,
hielt sich der Vorzeigeathlet und Student akribisch an die Trainingspläne und investierte sehr viel Zeit und Leidenschaft in seinen Sport, ohne dabei sein Studium zu vernachlässigen. Die große Leistungsbereitschaft, so Heimttainer Ali Eran, mit teilweise drei Trainingseinheiten am Tag, bei denen sich Serhat körperlich, technisch und strategisch enorm verbesserte, ebneten den Weg zum Erfolg.

Zunächst wurde Serhat ungefärdet NRW Meister bei der Elite. Anschließend bestritt er erfolgreich einen Länderkampf gegen Australien und nahm an mehreren internationalen Spitzenturnieren wie den Golden Gloves in Australien und dem Eindhoven Cup in den Niederlanden teil, bei denen er jeweils Edelmetall nach Hause bringen konnte.

Die ganzen Strapazen mit Lernen für die Universität und Trainieren für seinen Leistungssport haben sich für Serhat gelohnt, denn an der Uni war er dadurch scheinfrei und für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Elite U22 in Rostock in Bestform.

Von Losglück konnte man bei der Auslosung der in der 75 kg-Klasse jedoch nicht sprechen, ging es doch bereits im Achtelfinale für den Westender Jungen los. Dort siegte er gegen Erkan Abaci aus Niedersachsen einstimmig nach Punkten und musste im Viertelfinale gegen den sehr schlagstarken Baden Württemberger Leo Cvitanovic antreten, den er jedoch mit schnellen Händen und gutem Auge ausboxen konnte. Das Ticket für den Halbfinaleinzug und die Bronzemedallie waren damit gesichert.

Im Halbfinale hieß es den mehrfachen deutschen Meister und Weltmeisterschafts dritten Vezir Agirman aus Brandenburg zu schlagen. Serhat siegte auch hier dank einer kämpferisch und boxerisch tadellosen Leistung in allen Runden nach Punkten. Das Finale war erreicht und Serhat Parlak hatte sein Ziel, endlich Deutscher Meister zu werden, klar vor Augen.

Hier wartete mit Malik Karadag , dem Deutschen U22 Meister 2017 aus Baden Württemberg, ein harter Brocken. Gegen diesen hatte Serhat Parlak 2017 noch im Halbfinale knapp verloren und musste sich damals mit der Bronzemedallie abfinden. Bei diesem Duell war Malik Karadag aufgrund von Losglück im Achtelfinale (Freilos ) und krankheitsbedingtem Ausfall seines Viertelfinalgegners viel ausgeruhter ins Finale gegangen.
Doch Serhat war in einer sehr guten Verfassung und fest entschlossen, den Ring dieses mal als Deutscher Meister zu verlassen. Taktisch stellte ihn sein Trainer Ali Eran anders als 2017 auf Angriff um .

Es entwickelte sich ein spannendes Finale auf Augenhöhe, bei dem Serhat in jeder Runde die Nase vorne hatte und in der dritten Runde so stark aufdrehte, dass sein Gegner vom Kampfrichter angezählt werden musste.

Der Sieger nach einstimmigem 5:0 Punkteurteil hieß somit Serhat Parlak , neuer Deutscher Meister im Mittelgewicht.

Der Kaderathlet darf sich nun berechtigte Hoffnungen auf höhere internationale Aufgaben machen. Die Hochschulweltmeisterschaften 2020 haben er und sein Trainer bereits fest im Visier. Die Olympischen Spiele 2024 sind das Ziel.

Ali Eran

Autor:

Dirk Kons aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.