5. Stiefelwette bringt 1332 Euro fürs Kinder- und Jugendheim St. Josef

32Bilder

„Ach, ist das toll – der Wahnsinn.“ Beeindruckt zeigt sich Michael Stauber, seit Anfang des Jahres Filialgeschäftsführer der Galeria Kaufhof Duisburg, vom Ergebnis der diesjährigen Stiefel-Wette: zweimal 666 Euro für den guten Zweck. Es ist die nunmehr fünfte Benefizaktion fürs Kinder- und Jugendheim St. Josef, für Stauber die erste in seinem Amt.

666 Kinder nahmen in diesem Jahr an der gemeinsamen Aktion von Galeria Kaufhof Duisburg, Volksbank Rhein-Ruhr und Wochen-Anzeiger teil und verhalfen dem Kinder- und Jugendheim St. Josef somit zu einer Spende von 1332 Euro.

Damiano (3) trippelt von einem Fuß auf den anderen. Endlich ist es soweit, endlich trifft er mit Bruder Berat (6) den Nikolaus. Dass beide schon zum zweiten Mal bei der Aktion mitmachen, kann die Aufregung, schon gar die Vorfreude nicht schmälern. „Eine schöne Sache für Kinder“, meint denn auch Mama Jannifer.
Ben (3) und Tom (2) nehmen gar schon ihr ganzes Leben an der Aktion teil. Denn für Ben ist es das dritte Mal, dass er den Nikolaus hier höchstpersönlich trifft, um aus seiner Hand den Stiefel entgegen zu nehmen. Für Bruder Tom ist es das zweite Mal.

"Bist du der Engel?"

Leichte Irritationen gibt‘s beim Anblick von Mike Hamsterbacke. „Bist du der Engel?“ Nein, ist er nicht, auch wenn er heute zu den himmlischen Helfern gehört, die bei der Stiefel-Verteilung assistieren. Mike Hamsterbacke ist das Maskottchen der Volksbank. Neugierige Fragen muss auch der Nikolaus beantworten. „Wo ist deine Brille?“ „Brille? Ich habe keine Brille.“ Komisch. Dabei weiß doch jeder, dass der Nikolaus Brillenträger ist.

"Wo ist deine Brille?"

Außerdem hört der Nikolaus gerne Lieder. Das weiß wiederum Marie (3). Und so singt sie ohne Scheu und ganz beherzt „Nikolaus, komm in unser Haus ...“. Ein Versuch, den heiligen Mann ein zweites Mal zu treffen?

Am 18. Dezember werden die Galeria Kaufhof Duisburg und die Volksbank Rhein-Ruhr ihre Spende ans Kinder- und Jugendheim St. Josef überreichen. Und auch da wird es wieder ganz viele glückliche Gesichter geben!

Text: Sabine Justen / Fotos: Frank Preuß

Autor:

Frank Preuß aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.