Demo vor dem Rathaus

Protesterfahren: die Mitglieder der Bürgerinitiative. Foto: Archiv
  • Protesterfahren: die Mitglieder der Bürgerinitiative. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Susanne Schmengler

Bürgerinitiative hofft auf FOC-Aus

Die Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz ruft alle Interessierten zur Teilnahme an der Ratssitzung im Duisburger Rathaus am kommenden Montag, 29. Februar, ab 15 Uhr, auf. Thema ist der Protest gegen das Factory-Outlet-Center (FOC) in Hamborn.

"Meilensteine für das FOC wurden nicht erreicht, es reicht, keine Fristenverlängerung in Sachen FOC Duisburg mehr, zum Nachteil der Bewohner der Zinkhüttensiedlung!", so Helmut Mattern von der Bürgerinitiative.
"Da die Stadt Duisburg vom Planungsverfahren in der jetzigen Form zurücktreten will, werden wir nicht, wie gewohnt, vor dem Rathaus demonstrieren, sondern auf Einladung von Oberbürgermeister Sören Link an der Ratssitzung teilnehmen. Es bleibt aber als Demo angemeldet, zwecks eventueller Feier", erläutert Mattern.
Da der Aufhebungsbeschluss für den entsprechenden Bebauungsplan aufgehoben werden soll und somit eine Änderung der Bauleitplanung vorgesehen ist, wollen die Mitglieder der Bürgerinitiative von Beginn an an der Ratssitzung teilnehmen. Erst nach der endgültigen Entscheidung wollen Helmut Mattern und seine Mitstreiter von der Hamborner Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz die Sektkorken knallen lassen: „Wir warten mit dem Feiern, bis das Aus für das FOC-Projekt amtlich ist“, sagt Initiativen-Sprecher Mattern. Erst danach will die Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz die Sektkorken vor dem Rathaus knallen lassen und mit Musik den ersten Sieg feiern.

Autor:

Susanne Schmengler aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen