Diebstahl-Serie: Scheiben an mehreren Autos eingeschlagen - Wertgegenstände entwendet.

Symbolfoto Polizei

Wie die Polizei Duisburg mitteilt, haben im Zeitraum von Dienstag, 23. Oktober, bis Donnerstag, 25. Oktober, Unbekannte im Duisburger Stadtgebiet in elf Fällen Scheiben von geparkten Personenkraftwagen eingeschlagen und dabei unter anderem Taschen, Mobiltelefone und Bargeld gestohlen.

Betroffen hiervon waren auch zwei Frauen aus Hagen (beide 28 Jahre), die ihr Auto am Mittwoch, 24. Oktober, um 19.20 Uhr auf einem Parkplatz an der Wintgensstraße (Duissern) abgestellt haben. Als sie gegen 20.10 Uhr zurückkehrten, war eine der hinteren Seitenscheiben zerstört und eine Handtasche, die sich zuvor auf dem Rücksitz befand, verschwunden. In einem weiteren Fall parkte ein 51-Jähriger seinen Kleintransporter am Donnerstag, 25. Oktober, um 3.15 Uhr auf Mülheimer Straße und ließ ihn für fünf Minuten aus den Augen. Diese Zeit reichte Unbekannten, die Seitenscheibe auf der Beifahrerseite einzuschlagen und aus dem Fußraum einen Rucksack, sowie aus der Ablage ein Mobiltelefon zu entwenden.

In jedem dieser Fälle ermittelt die Polizei wegen Diebstahl in besonders schwerem Fall. Zeugen, die genauere Angaben zu Tatverdächtigen und Tatgeschehen machen können, melden sich bitte unter Tel. 0203/ 280-0.

Die Polizei weist darauf hin, keine Wertgegenstände im Fahrzeug zurückzulassen oder im Innenraum zu verbergen. Die Täter kennen sämtliche Verstecke und Kleidungsstücke, die andere Gegenstände überdecken, erregen erst recht deren Neugier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen