Hermann Hildebrandt mit dem Goldenen Hahn ausgezeichnet

vlnr. Bruno Sagurna, Renate Hildebrandt, Hermann HIldebrandt, Bürgermeister Manfred Osenger, Angelika Wagner, Volker Frings-Wikker
  • vlnr. Bruno Sagurna, Renate Hildebrandt, Hermann HIldebrandt, Bürgermeister Manfred Osenger, Angelika Wagner, Volker Frings-Wikker
  • hochgeladen von Volker Frings-Wikker

Mit dem Goldenen Hahn für besonderes ehrenamtliches Engagement zeichnete die SPD Meiderich Hermann Hildebrandt aus. Die Ehrung, die unter der Schirmherrschaft des Ministers für Inneres und Kommunales Ralf Jäger stand, fand im ehemaligen Hüttenmagazin des Landschaftsparks Nord statt.
Die Laudatio hielt in diesem Jahr der Bürgermeister der Stadt Duisburg, Manfred Osenger. Er freute sich, dass das ehrenamtliche Engagement und betonte, dass es bei dieser Auszeichnung um das konkrete Miteinander im Ortteil gehe.
Hermann Hildebrandt ist zwar nicht in Meiderich geboren, aber schon seine Mutter und Großmutter waren echte Meidericher. Er selbst lebt seit 1957 in Meiderich und möchte hier nicht mehr weg. Sein Engagement zeigt er besonders auf dem kreativen Sektor. Seit mehr als 23 Jahren ist er Mitglied der Kulturwerkstatt Meiderich. Dort beteiligte er sich zunächst in der Fotogruppe und hat arbeitete schließlich im Vorstand der Kulturwerkstatt Meiderich mit. Das Organisieren von Ausstellungen und Veranstaltungen ist ein wichtiger Teil seines Engagements. So ist zum Beispiel seine Hilfe zum Gelingen des jährlich stattfindenden Kunstmarktes in Meiderich nicht wegzudenken. Inzwischen hat er auch mit der Acrylmalerei begonnen. Das Interesse an der Malerei führte Herrn Hildebrandt auch zum Evgl. Christophoruswerk, wo er eine Malkurse für Senioren und Behinderte leitet. Sein Engagement ist für Hildebrandt zu einem wichtigen Teil seines Lebens geworden. „ Es ist einfach toll zu sehen, wie Menschen sich an der kreativen Arbeit freuen“ berichtet er stolz, wenn er über sein Engagement spricht.
Seit 2001 verleiht die SPD Meiderich diesen Preis an Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Meiderich. Hermann Hildebrandt reiht sich damit in die Reihe der Preisträger ein, zu denen auch Werner Maistrak gehört.
„Ehrenamtliches Engagement ist wichtig, um das soziale und kulturelle Leben in einem Stadtteil zu stärken und wir sind froh, dass wir jedes Jahr wieder einen Preisträger finden,“ so Volker Frings-Wikker, der stellvertretende Vorsitzende der SPD Meiderich. Auch in diesem Jahr hatte die überparteiliche Jury wieder eine Vielzahl von Vorschlägen vorliegen. Es war aber sehr schnell klar, dass der Preisträger 2011 Hermann Hildebrandt heißen sollte.

Autor:

Volker Frings-Wikker aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.