Laufen für den guten Zweck

In den nächsten Tagen schwärmen die Schülerinnen und Schüler des Mercator-Gymnasiums (Dellviertel) aus, um bei Freunden, Verwandten, aber auch ortsnahen Geschäftsleuten Unterstützung zu suchen. Ihr Angebot: Laufen für den guten Zweck. Mit einer fest vereinbarten Spende pro gelaufenem Kilometer können sie Teil einer groß angelegten Hilfsaktion werden, denn die Mittel sollen einerseits der Unterstützung des Vereins „Gänseblümchen-nrw“ dienen, der sich intensiv um die Betreuung krebskranker Kinder kümmert und sich bemüht, ihnen den Lebensalltag zu erleichtern. Mit der anderen Hälfte sollen gemeinnützige schulische Projekte realisiert werden, die sonst eher dem Rotstift zum Opfer fallen. Dass die Schüler hier eigene Wünsche und Ideen umsetzen können, ist selbstverständlich.

Am Donnerstag, den 4. Oktober, ist es dann so weit. Mehr als 800 Schülerinnen und Schüler, aber auch eine Vielzahl der Lehrerinnen und Lehrer starten am Morgen an der Duisburger Regattabahn, um fünf, zehn oder sogar fünfzehn Kilometer für den guten Zweck zu laufen. Die Organisation für den Sponsorenlauf hat die Schülervertretung in Eigenregie übernommen. Unterstützt werden die Organisatoren von den in der Schule ausgebildeten Sanitätern, die bei kleineren Unfällen helfend zu Seite stehen. Insgesamt ist der Sponsorenlauf, der alle zwei bis drei Jahre durchgeführt wird, auch ein Ereignis, das die Schüler unterschiedlichen Alters verbindet und Beleg für eine lebendige Schulgemeinschaft ist.

Autor:

Lothar Janssen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen