„Unsere Stadt ist bunt und vielfältig“ - Neues Duisburg-Buch von Dieter Ebels und Heinz Pischke ist dreisprachig

Dieter Ebels (l.) und Heinz Pischke präsentieren voller Stolz das dreisprachig erschienene neue Buch „Duisburg – Vielfalt an Rhein und Ruhr“.
Foto: Reiner Terhorst
6Bilder
  • Dieter Ebels (l.) und Heinz Pischke präsentieren voller Stolz das dreisprachig erschienene neue Buch „Duisburg – Vielfalt an Rhein und Ruhr“.
    Foto: Reiner Terhorst
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

„Unser Image ist, wieso auch immer, nicht das Beste. Die Wirklichkeit sieht aber wohltuend anders aus. Duisburg ist vielfältig, bunt und schön. Und genau das wollten wir in dem neuen Buch herausstellen.“ Dieter Ebels, bekannter Duisburger Autor, hat jetzt in enger Zusammenarbeit mit dem Fotografen Heinz Pischke ein neues Buch auf den Markt gebracht, das Duisburgs Vielfalt in Wort und Bild verdeutlicht. 

Als Ebels vom für seine „Stadtansichten“ bekannten Wartberg-Verlag gebeten wurde, einen Streifzug durch seine Heimatstadt zu unternehmen, hat er sofort zugesagt. Der in Neumühl wohnende Erfolgsautor und „Herzens-Duisburger“ hatte im selben Verlag zuvor zwei vielbeachtete Bücher veröffentlich, die seine Kindheit in Duisburg in den 1940er bis 1970er Jahren zum Inhalt hatte, ebenfalls reich bebildert.

Unentdeckte Sehenswürdigkeiten

Mit Heinz Pischke hat er jetzt einen Fotopartner an seiner Seite, der kaum einen noch so verborgenen Winkel unserer Stadt ausgelassen hat. Der städtische Beamte, für den Fotografieren in seiner Freizeit zum Lebensinhalt geworden ist, ist von Walsum bis Mündelheim und Rahm, von Meiderich und Hamborn über Ruhrort und Homberg nach Rheinhausen gefahren und hat manche Sehenswürdigkeit abgelichtet, die bisher gar nicht oder zumindest nicht aus dieser Perspektive an das Licht der Öffentlichkeit trat. Man merkt Pischke an, dass es ihm Spaß macht, durch sein Duisburg zu „pirschen“. Und das Fotografieren hat er gewissermaßen in die Wiege gelegt bekommen. Sein Vater Rolf hat zahlreiche Dokumentarfilme über Duisburg gedreht.

Dieter Ebels hat zu jedem der knapp 90 Fotos ausführliche Beschreibungen geliefert, die für manche Zusatzinformationen selbst bei eingefleischten Duisburgern sorgen. Seine Dokumentationen sind in dem neuen Buch „Duisburg – Vielfalt an Rhein und Ruhr“ gleich in drei Sprachen zu lesen. In Deutsch, Englisch und Französisch können sich die Menschen über das pulsierende Leben und die vielen Sehenswürdigkeiten in der ehemaligen Stadt Montan informieren.

Unerschöpfliche Möglichkeiten

„Wer an Duisburg denkt“, so Dieter Ebels im Gespräch mit unserer Zeitung, „dem gehen Stichworte wie Schwerindustrie, Hafenanlagen und Horst Schimanski durch den Kopf. Doch unsere Stadt hat deutlich mehr zu bieten.“ Es sprudelt förmlich aus ihm heraus: „Sie ist längst eine beliebte Universitäts- und Einkaufsmetropole. Der Zoo, weitläufige Erlebnis- und Erholungsparks sowie ausgedehnte Wald- und Seenlandschaften zu beiden Seiten des Rheins bieten doch nahezu unerschöpfliche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.“

Der Hafen nimmt in dem Buch einen breiten Raum ein, aber auch das Loveparade-Denkmal wird nicht unter den Teppich gekehrt. Die 175 Jahre alte Lohmannsmühle in Baerl ist ebenso zu sehen wie Menschen bei der Spargelernte in Mündelheim, die Krupp-Beamtensiedlung in Bliersheim, der Alsumer Berg mit dem „Gipfelkreuz“ oder der Aussichtsturm auf dem Wolfsberg. Und natürlich vieles, vieles mehr.

Faszinierende Stadt

Ebels und Pischke, beide sind gebürtige Duisburger, nehmen ihre Leser in dem neuen Bildband, der für 14,90 im Buchhandel (ISBN 978-3-8313-3122-2) mit auf eine Rundreise durch eine, wie sagen, „faszinierende Stadt mit vielen Facetten, die mit so mancher Überraschung aufwartet.“ Beide sind sich übrigens einig, dass das nicht ihre letzte Zusammenarbeit war.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen