Walsum - Schmierereien an Hauswänden und Schaufenstern

7Bilder

Auf dem Weg von der Bushaltestelle an der Dr. Wilhelm-Roelen-Straße durch die kleine Passage zur Post, knappe 100 Meter, wurde ich auf durch dicke schwarze Filzschreiber verunstaltete Schaufenster aufmerksam. O.K., die Geschäfte der beschmierten Scheiben stehen zum Teil leer. Aber immer noch kein Grund, diese dermaßen zu beschmieren. Einige Meter weiter das gleiche Bild, dieses Mal aber beschmierte Wände. Die Anwohner haben schon selber mehrmals versucht, diese "Inschriften" zu entfernen, aber die benutzte Farbe erwies sich als außerordentlich hartnäckig.
Das ist nur ein kleiner Teil von dem, was in Walsum alles beschmiert wurde und wird. Auf gerade frisch gestrichene Garagen oder Hausfassaden nahm man keine Rücksicht. Sogar vor Kirchen und anderen Geschäftshäusern machten die "Maler" nicht halt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen