Zur Sicherung der Duisburger City: Wassertanks werden ausgetauscht

Die Wassertanks zur Sicherung der Duisburger Innenstadt haben ausgedient. Sie sollen zunächst durch mobile Metallbarrieren ersetzt werden, ehe feststehende und versenkbare Poller aus Stahl installiert werden.
  • Die Wassertanks zur Sicherung der Duisburger Innenstadt haben ausgedient. Sie sollen zunächst durch mobile Metallbarrieren ersetzt werden, ehe feststehende und versenkbare Poller aus Stahl installiert werden.
  • Foto: A.F. Becker
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg
Wo: Innenstadt, Königstraße, 47051 Duisburg auf Karte anzeigen

Die Duisburger Feuerwehr wird am morgigen Dienstag mit dem Austausch der Wassertanks zur Sicherung der Innenstadt beginnen. Wie berichtet, werden diese gegen ein neues System ausgetauscht, das laut Stadt nicht nur eine Warnfunktion hat, sondern einen LKW im Ernstfall auch aufhalten würde.

Rund 40 Feuerwehrleute mit insgesamt sechs Fahrzeugen werden vor Ort im Einsatz sein. Zunächst werden die festen mobilen Sperren an 14 Standorten aufgebaut, der Austausch der Wasserbehälter in den drei Zufahrtsbereichen erfolgt zum Beginn des Weihnachtsmarktes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen