Schon eine Woche vor den tollen Tagen lassen die Meidericher Blutwürstchen „regnen“
„Augenschmaus mit närrischem Volldampf“

Der Startschuss fällt in Meiderich: Am Sonntag, 16. Februar, startet der Duisburger Norden in die heiße Phase des Straßenkarnevals. Traditionell macht der Meidericher Blutwurstsonntagsumzug den Auftakt der Karnevalszüge in der Stadt. Los geht es um 14.11 Uhr, wie immer auf der Spessartstraße.    Archivfotos: Frank Preuß
3Bilder
  • Der Startschuss fällt in Meiderich: Am Sonntag, 16. Februar, startet der Duisburger Norden in die heiße Phase des Straßenkarnevals. Traditionell macht der Meidericher Blutwurstsonntagsumzug den Auftakt der Karnevalszüge in der Stadt. Los geht es um 14.11 Uhr, wie immer auf der Spessartstraße. Archivfotos: Frank Preuß
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

In Meiderich ist es seit fast zwei Jahrzehnten guter Brauch, schon eine Woche vor den tollen Tagen bei einem närrischen Umzug durch den Stadtteil, in dem symbolisch immer der „Meierksche Hahn“ kräht, lauthals und fröhlich Helau zu rufen. So ist es auch in dieser Session.

Am Sonntag, 16. Februar, startet um 14.11 Uhr der mittlerweile 19. Meidericher Blutwurstsonntagsumzug unter dem Motto „Es wird ein echter Augen­schmaus – jetzt heißt es mit Volldampf voraus!“ Vollgas gibt auch wieder Steffen Ranisch. Der Organisator des Zuges und 1. Präsident des Meidericher Carneval Vereins 1979 e.V. (MCV), der übrigens in diesem Jahr sein ganz persönlich-jeckes 33. Aktiven-Jubiläum im MCV feiert, hat wieder sein Einladungströmmelchen“ erschallen lassen, und dessen Ruf sind viele Vereine gefolgt.

Mit von der Frohsinn verbreitenden Partie sind neben dem MCV etwa die Ruhrpottguggis, der KTSV 09, die Meidericher Narrenzunft, die KG Marxloher Jecken, der MCC, die Echten Freunde der KAB St. Barbara, die Pink Panther vom Beecker Turnverein oder die Galaxie Dancers der Karnevalfamilie Homberg 1936 e.V. sowie die Golden Trumpets Neuwerk. Nicht fehlen dürfen auch der JMC Essen Schönnebeckshof, der Fanfarenzug Essen, der Kasslerfelder Karnevalsclub von 1983 e.V., die KG Blau-Gold Wanheimerort 1958 e.V., die Sonnenblumen aus Ratingsee, die CDU Meiderich, die Gebrüder Quast, aber auch nicht die Initiative „DU – für den Tunnel“, der Meidericher Estrichbau Hausmann und City-Management-Vorsitzende Heike Wiehe sowie Herztier e.V. und Zebras helfen Zebras e.V.

Tolle Unterstützung

Jede Menge Blutwürstchen, viele Plüschtiere, Bälle, Kinderspielzeuge, tausende Kamelle, Popcorn und etliches mehr gilt es wieder zu fangen oder entgegenzunehmen, alles gesponsert von Meidericher Geschäftsleuten, Privatpersonen und Vereinen. „Der Dank des MCV für die tolle Unterstützung geht auch an die Volksbank Rhein-Ruhr, die Sparkasse und die Stadt Duisburg, die den Blutwurstsonntagsumzug durch ihre großzügigen Spenden erst möglich machen“, so Steffen Ranisch.

Der Blutwurstsonntagsumzug startet am Sonntag um 14.11 Uhr wie immer auf der Spessartstraße, geht durch die Regenbergastraße, dann links in die Lösorter Straße, führt durch den Verteilerkreis Baustraße, geradeaus über die Biesenstraße, links über Auf dem Damm, von dort in die Sommer- und Gabelsberger Straße an der alten Post vorbei und wieder über Auf dem Damm zur Von-der-Mark-Straße, auf der die bunte Narrenparade dann bis zum Bahnhofsvorplatz fährt und marschiert, wo sich der Zug auflösen wird.

Extraorden für Petrus

Zugleiter Steffen Ranisch bittet im Vorfeld auch wieder alle Anwohner und Besucher, auf das beidseitige Halteverbot entlang der Zugstrecke zu achten. Die Stadt lässt morgens ab 6 Uhr alle im Halteverbot stehenden Fahrzeuge kostenpflichtig abschleppen!

Jetzt hoffen die Verantwortlichen, dass das Wetter mitspielt und allen Beteiligten im Zug und an den Straßenrändern einen tollen Blutwurstsonntag beschert. Ranisch: „Ich hab' schon einen Extraorden für Petrus beiseite gelegt.“

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.