Kinder luden Kinder aus der Nachbarschaft ein zur Mega-Sommerparty
Der Armut entgegenwirken

Für die Kinder aus der Nachbarschaft wurde die Sommerparty veranstaltet. Ab dieser Woche startete die zweite Halbzeit der Ferienmaßnahme mit weiteren drei Wochen Abenteuer- und Entdeckungsprogramm für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap.
2Bilder
  • Für die Kinder aus der Nachbarschaft wurde die Sommerparty veranstaltet. Ab dieser Woche startete die zweite Halbzeit der Ferienmaßnahme mit weiteren drei Wochen Abenteuer- und Entdeckungsprogramm für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap.
  • Foto: Sandra Hentschel
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Drei Tage lang gingen die Partyvorbereitungen beim Runden Tisch Marxloh e.V. und den Sozialen Diensten Marxloh gGmbH. Zur Sommerferien-Halbzeit planten die Kinder der Ferienmaßnahme eine Überraschungsparty für Kinder aus der Nachbarschaft, ihre Eltern und Betreuer.

Für die Ehrengäste wurde ein Bühnenprogramm einstudiert, gekocht, gebacken und gebastelt. Anfang August war es dann endlich soweit. Die Sommerparty mit zahlreichen Mitmachaktionen, jede Menge Wasserspaß und einer Show aus Akrobatik, Tanz, Gesang und Comedy war für alle Beteiligten ein Mega-Event. Am späten Nachmittag wurde das von den Kindern vorbereitete Buffet eröffnet mit Grillspezialitäten, Salaten, süßen Nachspeisen und Eis. Kids, Eltern und Betreuer blicken auf drei erfolgreiche Wochen Ferienspaß zurück und feierten gemeinsam die Halbzeit. Die Sommerparty wurde veranstaltet für Kinder aus der Nachbarschaft, welche keinen oder nur erschwert Zugang zu Freizeitangeboten haben. Mit Gründung des Teilhabezentrum Marxloh stellt sich der Verein und die Sozialen Dienste Marxloh der Herausforderung, den Folgen von Armut im Quartier entgegenzuwirken und Kindern aus Armutsverhältnissen Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und an Freizeitangeboten zu ermöglichen.

Spielzeug spenden

Weitere Aktionen in und nach den Sommerferien sind schon in Planung.
Derzeit werden noch indoor und outdoor Spielgeräte und Spielmaterialien für die 1. Spielzeugbörse im Stadtteil gesammelt. Das Teilhabezentrum freut sich über Unterstützer, welche Spielzeug spenden. Diese können sich per E-Mail unter info@sodimaggmbh.de melden. Die Spielzeugbörse ist eines der vielen Teilhabeangebote des neugegründeten Teilhabezentrum und eröffnet im Oktober An der Paulskirche 3, Marxloh, für Kinder und Jugendliche im Stadtteil. Der Runde Tisch Marxloh freut sich über jede Unterstützung. Die Kinder gestalteten einen schönen Tag mit vielen Aktionen.

Für die Kinder aus der Nachbarschaft wurde die Sommerparty veranstaltet. Ab dieser Woche startete die zweite Halbzeit der Ferienmaßnahme mit weiteren drei Wochen Abenteuer- und Entdeckungsprogramm für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap.
Die Kinder gestalteten einen schönen Tag mit vielen Aktionen.
Autor:

Marcel Faßbender aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.