CHRISS MARTIN UND FRANK MARIN VERANSTALTETEN EIN FANTREFFEN IM RADHAUS
Ein FANTREFF mit gigantischer Gesangseinlage veranstalteten Chriss Martin und Frank Marin

53Bilder

Wenn alle Stricke reißen: Chriss Martin und Frank Marin

Bei einem FAN TREFF (eine Veranstaltung in geschlossener Gesellschaft) stellten die zwei GESANGSGRÖßEN  CHRISS  MARTIN  und FRANK  MARIN  ihr Können unter Beweis.

Mit den Songs, Vielleicht irgendwann und  Oh Scheiße tut das weh hatte CHRISS  MARTIN kurzerhand das Stimmungsbarometer auf VOLLANSCHLAG gebracht. Die anwesenden Gäste waren voll aus dem Häuschen. Auch FRANK  MARIN, sorgte mit seinen mit seinen Songs, MARTERPHAL und SIE IST WIE EIN ENGEL, dafür, dass weiterhin eine fabelhafte Stimmung herrschte.

Dankbare FANS genossen die fantastische Gesangseinlage der beiden Musik-Künstler, die mit live gesungenen Songs, ihre FANS verwöhnten. 

Der Höhepunkt des Abends war unter anderem das Lied "Wenn alle Stricke reißen", dass die Sänger CHRISS MARTIN  und  FRANK  MARIN im Duett  ihrem Publikum zu Gehör brachten.

Zu  Chriss Martin: zum Song Oh Scheiße tut das weh
auszugsweise

Nach dem Achtungs-Erfolg seiner Debüt-Single “Oh Scheiße tut das weh“ (24 Wochen in den Top100 der Dj-Hitparade)kommt Chriss Martin nun mit der zweiten Auskopplung seines Albums (Sympatisch, Hautnah, Echt)!
Zusätzlich zur Album-Version gibt es eine “Single Edit”. 
Chriss Martin kommt zum „Sommeranfang” mit seiner aktuellen Single „Jetzt weiss ich Bescheid”. Der sympathische Duisburger Schlagersänger freut sich seinen Fans diesen „Tanzflächenfüller” zu präsentieren.

Quelle: Homepage Chriss Martin http://www.chriss-martin.de

Kurzinfo zu Frank Marin: 
auszugsweise

Ob bei Stadtfesten, im Saal oder in Discotheken sein Name bürgt stets für Stimmung und gute Laune. Damit überzeugt er ein stetig wachsendes Publikum – nicht nur von weiblichen Fans.
Die musikalische Laufbahn von Frank Marin begann vor ca. 12 Jahren mit Talent- und Karaokeshows.  Die ersten beiden Maxi-CD’s: „Tausend Träume“ und „Tausend Tage“ (Victory/Bella Musica). Die Titel wurden ein Achtungserfolg für den sympathischen Blondschopf und waren in Fox-Discotheken ein Garant für volle Tanzflächen. Veröffentlichungen von „Flieger in der Nacht“, „Alles Schnee von gestern“ und „Stell dich bloß nicht so an“ Just For Music/Tyrolis) gelangen dem Sänger auf Anhieb Einstiege in diverse Hitparaden und Kopplungen auf vielen Samplern.

Quelle:  http://www.zeitlos-entertainment.com

Autor:

Detlef Schmidt aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen