Großenbaumer St. Hubertus Schützen feierten ihr Schützenfest traditionell zu Pfingsten - der Samstag

55Bilder

Vier Tage lang feierten am Pfingstwochenende auch die Großenbaumer St. Hubertus-Schützen ihr nunmehr 105. Schützenfest.

Am Samstagmittag trat die Großenbaumer Schützenbruderschaft traditionsgemäß auf dem Heinz Bünk Platz an um von dort zum Franziskushaus zu marschieren.

Hier wurden die Fahnen der Bruderschaft abgeholz und die Königs- und Kronprinzenkette an die amtierenden Majestäten übergeben.

Nach einem kleinen Sektempfang, bei der Brudermeister Michael Jansen dem bevorstehenden Schützenfest noch einmal einen guten Verlauf und den Würdenträgern, dem Königspaar Klaus Bohe und Gabriele Bohe sowie Kronprinz Christian Mauermann, drei schöne Tage wünschte, war der Kirchgang in der St. Franziskuskirche angesagt.

Die Festmesse um 17.00 Uhr war wieder ein wahres liturgisches und auch Klangerlebnis. Pferrer Roland Winkelmann und Diakon Thomas Löv erinnerten die Gemeinde an die erste Herabkunft des Heiligen Geistes an Pfingsten und das man diese Überlieferung auch auf den Fahnen der Bruderschaft in den Worten
„Glaube, Sitte und Heimat“ wiederfindet.

Dieses sei ein Zeichen für die Werte, die diese sich gesetzt hat für welche sie auch einsteht. Und die Reihenfolge sei keine Rangfolge, denn das Eine ergibt sich aus dem Anderen.

Das „Großer Gott wir loben dich“ beendete den Gottedienst zum Auftakt des Schützenfestes.

Unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges St. Hubertus und dem Musikcorps 1973 Hohenbudberg ging es dann im kurzen Festzug in das Festzelt wo in diesem Jahr erneut der „Große Zapfenstreich“ stattfand, das wieder einen würdigen Rahmen bildet, um der Toten der Kriege und der Bruderschaft zu denken. Als Gast konnte man zur Festeröffnung Bürgermeister und MdB Volker Mosblech begrüßen.

Für die anschließende Schützenparty im Festzelt hatte man mit der Band „Herzschlag“ wieder eine gute Wahl getroffen. Die Zeltbesucher tanzten zu alten und neuen Hits. In Partystimmung klang der erste Festabend beim Schützenfest der St. Hubertus Schützen in „Grotebum“ aus.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.